One Year From Now Musikvideo

di MR-9

Österreich

In «One Year From Now» greifen die beiden Musiker von MR-9 das Thema Depression auf. Um ihr Musikvideo im Rahmen der Suicide Prevention realisieren zu können, hoffen sie auf finanzielle Unterstützung.

EUR 3’000

100% di EUR 3’000

"100 %"
Come funzionaä

Vale il principio del «Tutto o Niente»: la somma raccolta verrà corrisposta al progetto, solo se esso avrà raggiunto o superato l’obiettivo di finanziamento.

15 sostenitori

Concluso con successo il 11.7.2021

Musikvideo im Rahmen der Suicide Prevention

Da das letzte Jahr für viele Menschen besonders schwer war und diese noch mehr mit Einsamkeit und existenziellen Ängsten, Depressionen und anderen mentalen Problemen zu kämpfen hatten, ist es uns wichtig, diesen Menschen in unserem Song eine positive Message mitzugeben. Trost und Hoffnung auf ihrem Weg spenden und Kraft und Mut zu schenken, um nicht aufzugeben, die Gesellschaft sensibilisieren und die Stigmatisierung von Therapie brechen sowie Aufmerksamkeit für psychische Erkrankungen generieren.

Wir sind ein Musikduo, bestehend aus Bass (Rue Kostron) und Gesang (Mel Verez) und gemeinsam mit dem Filmteam von Regisseurin Chiara Schreder und Director of Photography Bianca Bauer, drehen wir ein bewegendes Musikvideo zu unserem Song «One Year From Now».

Mit der angestrebten Zielsumme können wir durch eure finanzielle Unterstützung ein qualitativ hochwertiges und künstlerisch wertvolles sowie gesellschaftlich relevantes Endprodukt erschaffen.

Der soziale Nebeneffekt dieses Crowdfunding Projektes soll eigentlich noch ein größerer sein, als der finanzielle Effekt.

Wir möchten mental erkrankten Menschen eine Stimme geben – Wir wollen Menschen mit Vorurteilen, aufklären Wir wollen aufzeigen und helfen!

Hoffnungslosigkeit, Angst und Einsamkeit sind ebenso temporäre Zustände, die nicht andauern.

In einem Jahr kann alles wieder anders aussehen.

What did I tell you - One Year just passed by

Das Besondere an meinem Projekt

Bei dieser Umsetzung geht es nicht um Selbstinszenierung sondern um das Beleuchten eines Themas, das mehr Aufmerksamkeit verdient.

Wenn es einen einzigen Menschen gibt, der durch das Musikvideo , wieder ins Leben und zur Liebe zurückfindet, DANN hat es sich gelohnt.

Sollte ein Mensch, seine Vorurteile gegenüber psychischen Erkrankungen in Frage stellen und seine Meinung ändern DANN war es die richtige Entscheidung.

Wenn man auch nur einem suizidgefährdeten Menschen dadurch helfen kann, DANN war es das wert!

Das Musikvideo zu «One Year From Now» soll zum Nachdenken anregen.

Dafür brauchen wir Unterstützung

Das Geld unserer Wemakeit Kampagne setzen wir zu 100 % für die Umsetzung des Musikvideos ein.

Kosten für Equipment, Transport, Honorare, Catering, Ausstattung, Licht, Maske, Pflege und Hygieneartikel für Covidmaßnahmen übersteigen unser vorhandenes Budget aber mit eurer Hilfe können wir die Umsetzung realisieren.