Playbackdolls: Chansons 2084

von Lautmalerei

Wien

Wir - Tini Trampler & Playbackdolls - arbeiten gerade an unserem neuen Album «Chansons 2084» und freuen uns über Deine Unterstützung, um dieses Vorhaben finanzieren zu können.

EUR 4’949

109% von EUR 4’500

"109 %"
So funktioniert’sä

Es gilt das «Alles oder Nichts»-Prinzip: Nur wenn das Finanzierungsziel erreicht oder übertroffen wird, werden dem Projekt die Gelder ausgezahlt.

65 Unterstützer*innen

Erfolgreich abgeschlossen am 23.3.2022

Unser Projekt «Chansons 2084» - Eine Wiener Rebellion

Tini Trampler & Playbackdolls sind bekannt für ihre lebensfrohen, tanzbaren und politischen Lieder, die mit Herz, Empathie, Phantasie und Poesie zur geistigen Rebellionen führen.

Wir produzieren ein neues Album: «Chansons 2084» - ein sanfter musikalisch-poetischer Widerstand - und brauchen dafür Deine Unterstützung.

Das Album, das im Herbst 2022 auf dem Label Medienmanufaktur erscheinen soll, wird zeitgenössische Chansons enthalten, die persönlich, versöhnlich und auf keinen Fall gewöhnlich sind. Diese Chansons handeln von Nähe und Distanz, Reflexion und Rebellion, Fernweh und Isolation sowie von Räumen, Orten und Welten und erzählen etwa von Flamingos, Teppichen aus Schokolade oder vom Schwimmbad in der Garçonnière.

Das Besondere an unserem Projekt ist die Idee, sich mit Liedern einer Utopie anzunähern. Wir schreiben Lieder aus einer möglichen Zukunft an das Jetzt, um uns Möglichkeiten für die Gegenwart bereitzustellen, weshalb wir genau und liebevoll auf die Gesellschaft hinschauen, uns zwischenmenschlichen Konflikten stellen und versuchen, Träume und Visionen einzufangen.

Für unsere künstlerische Arbeit waren besonders das Recherchieren und Reisen stets wesentliche Faktoren, die uns dabei halfen, unsere Eindrücke in Liedern zu verarbeiten und Erlebtes in musikalische Begegnungen umzuwandeln. Die Zeit der Pandemie und die damit verbundene erzwungene Bewegungslosigkeit veranlasste uns nun dazu, neue Orte als Inspirationsquellen zu erschließen und Geschichten in der Stille beziehungsweise im privaten Raum zu entdecken.

Beim Erarbeiten unserer Lieder ist es uns wichtig, die musikalische Welt der Playbackdolls stetig zu vergrößern, lokale und internationale Klangwelten zu verbinden und neu Entdecktes in unsere Musik einzuweben. Egal ob tanzbar oder nachdenklich, ob opulent oder minimalistisch, ob stürmisch oder zart, wir musizieren mit Hingabe, und das soll auch am neuen Album zu hören sein.

Über Tini Trampler & Playbackdolls

Die Gründung der Playbackdolls war vorherbestimmt, als sich Tini Trampler und Stephan Sperlich irgendwann im Jahre 2009 spätnachts in einem fragwürdigen Etablissement gegenübersaßen und sich ihre jeweiligen Hüte ineinander verliebten.

Bei Tini Trampler & Playbackdolls kulminieren Vaudeville und Elektronik, Blues und Industrial, slawische Folklore und Rumpelrock à la Tom Waits, Ragtime und New Wave zu hochemotionalen und tanzbaren Liedern. Musikalisch unverschämt durch die Genres wandernd ist der Sound der Playbackdolls unverkennbar.

Seit unserer Gründung haben wir drei Alben veröffentlicht: Das Debütalbum «Out of the Blue» (2011, monkey.), den Nachfolger «Delightful Songs» (2014, monkey.) und das Doppel-Album «The Town In Between» (2018, Preiser Records). Als Live-Band touren wir international, erschließen aber auch immer wieder ungewöhnliche Orte, um kulturelle Nahversorgung zu gewährleisten. Trampolin-Konzerte, Picknicke unter Brücken, Liliputbahn-Konzerte oder Guerilla-Auftritte in Minnesang-Manier sind nur einige der Projekte, mit denen wir für mehr Sichtbarkeit von Kunst und Kultur im öffentlichen Raum rebellieren.

Wir sind Tini Trampler (Gesang, Theremin), Stephan Sperlich (Klavier, Cello, Theremin), Tino Klissenbauer (Akkordeon), Lina Neuner (Kontrabass), Bernhard Rabitsch (Trompete), Alexander Lausch (Gitarre) und David S. Strobl (Schlagzeug).

Mit einer Duo-Version des Liedes «Träumende Vögel», das am Album als Band-Version zu hören sein wird, möchten wir Dir schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf unsere «Chansons 2084» geben.

Dafür brauchen wir Deine Untertützung

Zurzeit befinden wir uns im Listencareful Tonstudio, um das neue Album aufzunehmen. Um es tatsächlich produzieren zu können, brauchen wir Dich!

Unterstütze uns in diesen für Kunst und Kultur so schwierigen Zeiten. Hilf uns, in die Tiefe zu gehen, und investiere in die Zeit, die unsere musikalische Arbeit braucht. Gerade jetzt sind unsere Arbeitsprozesse auf neue Wege und Ideen angewiesen, um freudvoll ein Bandprojekt umzusetzen.

Mit Deinem Beitrag hilfst Du uns, die Kosten für das Mixing, das Mastering, das Cover und die Vinyl- und CD-Pressung des Albums abzudecken. Sollten wir die Zielsumme überschreiten, so bliebe uns noch zusätzlich etwas Budget für ein Musikvideo.

Wir freuen uns jedenfalls über jeden einzelnen Beitrag und hoffen, dass auch für Dich die richtige Belohnung dabei ist.

Danke für Deine Unterstützung!