Nach dem Erfolg der letzten Musiktheaterproduktion machen sich die vier Plissé-Damen bereit, Firn, Kar, Grat und Göpf zu erklimmen. Eine Kalberei.

CHF 6’856

114% of CHF 6’000

"114 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

48 backers

Successfully concluded on 29/11/2015

Neue Produktion von Plissé Musiktheater

Die Plissé-Damen sind fleissig am Produzieren, Dramaturgieren und Installieren.

Nun müssen noch ein paar finanzielle Löcher gestopft sein.

Herzlich gerne ‚mit-stopfen’ dürft ihr bei Regie, Technik und Kostümen!

Neben einem exklusiven Einblick in die laufende Produktion erwarten euch charmante Belohnungen. Und:

Ein intensiver, poetisch-sinnlicher und erheiternder Theaterabend.

Wir hoffen auf eure Unterstützung!

Kalberei

Die Plissé-Damen machen sich auf, Firn, Kar, Grat und Göpf zu erklimmen. Um Ruhe zu finden. Und sich selbst.

Dort droben in kargen Chrächen und auf luftigen Gipfeln schnaufen sie aus. Und wieder ein. Weniger ist halt mehr.

Beflügelt von der «Waaaahnsinns-Rundumsicht» galoppiert die Stimmung mit ihnen über die Hörner. Bis das Wetter umschlägt.

Wenn dann noch der Gletscher kalbt, ohne etwas abzuwerfen, fragen wir uns zurecht: Wer übersteht diese Kalberei?

Plissé ab März 2016 on Tour!

  • 26.02.2016, Vorpremiere Ostermundigen, SpielRaum
  • 04.03.2016, Premiere Brugg, Odeon
  • 18.03.2016, Reinach, Saalbau
  • 21./22.3.16, Zürich, Theater am Hechtplatz
  • 08.04.2016, Ehrendingen, Bühne Heimat
  • 23.09.2016, Staufen, Kulturkommission
  • 09.09.2016, Dübendorf
  • 04.11.2016, Mellingen, Kulturkreis
  • 25./26.11.16, Bozen (I), Carambolage
  • 03.12.2016, Grüningen, KultSichtig

Dramaturgiearbeit

Das Bühnenbild wird geliefert!

Kostümrecherche mit Eva Butzkies, Kostümdesign

Es wird komponiert, arrangiert und geprobt