Um was geht’s?

Das PODIUM festival Mödling versteht sich als ein Kammermusik-Festival, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, jedes Konzertereignis als ein in sich geschlossenes synästhetisches Gesamterlebnis zu präsentieren, was auch die Einzigartigkeit dieses Festivals ausmacht!

Ergänzend zur Musik – die dabei trotz alledem den Mittelpunkt des Konzerterlebnisses bildet – werden andere Kunstrichtungen wie Literatur, Sprache & Schauspiel, Tanz & Performance, Licht-Installation, Bühnenbild, Videoprojektion, Malerei in das Konzerterlebnis integriert.

Unter einem Thema, das dem Konzertabend voransteht, beginnt das Erlebnis mit Betreten des Konzertortes, spannt sich über den gesamten Abend und endet mit dem Verlassen der Location.

Ziel des Festivals ist es, den Menschen eine neue Form von Konzerterlebnis anzubieten, das sich als neue, andere Möglichkeit neben dem klassischem Konzertbetrieb positioniert.

Picture 2f4df439 327e 4f32 85fe d6ba8344c8d4Picture 784d0324 b844 452d b8bc 7e2aa95aa8aaPicture f5c5d66d f873 44e5 85f4 ee650f37ecd5

Wofür wir eure Unterstützung benötigen um euch einen unvergesslichen Abend zu bieten:

  • Anmietung von Licht-, Video- & Tontechnik, um unsere Visionen von einem Konzert das alle Sinne anspricht möglichst gut umsetzen zu können
  • Kinderprojekt «PODIUM Education»
  • Reisekosten für Künstler
  • Künstlergagen
  • Drucksorten (Programmheft, Plakate, Flyer, Sticker)

Aus eigenen Mitteln haben wir bereits finanziert:

  • Kleine Gagen für die Künstler und das Team
  • Die Saalmieten
  • Verpflegung und Unterkunft
  • Einen Teil des Marketings
Picture 9874a891 b7c5 4fe0 a127 e4708f10d95cPicture 8ae29d91 7bf5 4c78 9c90 eecca63a0973Picture 5a5c32e0 c030 43c4 8352 7dd2ac3ab6afPicture f80bb2ac d5b5 454a a56f 96777b91b49dPicture 95f5ba22 97af 45f0 ae20 92c7498caaa8

Wer wir sind

Hinter dem 2013 gegründeten Festival steht der gemeinnützige Verein PODIUM Festival Österreich. Mitglieder sind engagierte und freie Musiker, Studenten und Kulturmanager, die das Festival eigenständig und eigenverantwortlich tragen und konzipieren. Die künstlerische Leitung hat Jan Ryska inne; Geschäftsführer ist Georg Vlaschits.