Picture 81ae614d fc89 429e 824a 7b4f43e7ffee

Darum geht’s

Grossartige KammermusikerInnen spielen neue Werke des Ernst von Siemens- und Hindemith-Preisträgers David Philip Hefti ein, das junge Label Schweizer Grammophon freut sich auf eine absolute Topaufnahme mit dem Klarinettisten Bernhard Röthlisberger, dem Pianisten Benjamin Engeli, dem Bratschisten Lech Antonio Uszynski aus der Schweiz, und mit dem Amaryllis Quartett, mit Barbara Buntrock (Viola) und Christoph Heesch (Cello) als Gästen. Frédéric Angleraux übernimmt mit seinem Tonstudio ADCSound die künstlerische Aufnahmeleitung. Unterstützen Sie uns dabei, die Klangfarben und musikalischen Gedankenwelten dieses jungen Schweizer Komponisten in einer bleibenden, gültigen Interpretation festzuhalten.

Picture 6034f794 5f3e 4003 aad2 a26513e67a0dPicture eb3c92af 4079 409b b957 b33534280c8ePicture e0b2a7a8 51f0 45e8 b89f ba2b89a4d78fPicture fdb42a88 3672 40b6 934a 56eb7458092bPicture 9e33980f 0074 4474 ac56 c9554b3e8feaPicture 66f8951b 1ce6 4466 afcc b6a96fffafc9Picture 631e34a9 68ff 44c2 b364 07ac640eb05ePicture cb00eebc 60c2 4316 a7ae 3bde36a94ddePicture 6eb99c89 60d0 4069 8675 5fe65dd53ed2

Eine bleibende Aufnahme mit atemberaubendem Klangbild

Das Label Schweizer Grammophon arbeitet mit Künstlerinnen und Künstlern zusammen, für die eine Interpretation etwas Existenzielles bedeutet; für jedes Werk wird eine eigene (Klang)Welt kreiert, nicht zuletzt, weil auch der Tonmeister und künstlerische Aufnahmeleiter, Frédéric Angleraux, selbst ein professioneller Geiger mit internationalen Konzertkarriere, auf Augenhöhe mit den MusikerInnen arbeitet. David Philip Hefti ist ein Meister der Instrumentation und alle hier vorgestellten Werke bestechen durch ihre emotionale Tiefe und die brillante Instrumentenbehandlung. Die Aufnahme entsteht in Kooperation mit Radio SRF Kultur.

Dafür brauche ich Unterstützung

Ihre Unterstützung fliesst direkt in die Produktionskosten für die CD- Aufnahme ein: nebst Reise- und Unterkunftskosten werden Ihre Spenden für Künstlerhonorare, das Aufnahme- und Bookletbudget eingesetzt: alles soll zu einem Gesamtkunstwerk gedeihen, klanglich, ästhetisch und inhaltlich. Wir danken herzlichst für die Unterstützung!