Darum geht’s

Mit Mut überwinde ich das Bewusstsein meiner Vulnerabilität, gelingt es mir damit einen persönlichen intimen Raum zu erschaffen und authentisch erfahrbar zu machen?

Die Installation setzt sich zusammen aus akustischen, visuellen und taktilen Komponenten die in ihrem Zusammenspiel einen kreativen Ausdruck meines Selbst erschaffen. Ich will in dieser Form Authentizität und Nähe zulassen.

Für die konkrete Umsetzung verwende ich neben der Musik und meinem Gesang, Lichtinstallationen in Kombination mit Videos, Projezierungen und Bildern, sowie Gegenstände und Objekte die gestaltet und ausgestellt werden. Meine Motive bilden ein klar umrissenes Thema, sie symbolisieren Sensibilität und Verwundbarkeit, Stimmung wie Melancholie und Lebenslust und Mut trotz Verwundbarkeit.

Ich will Tiefe vermitteln doch die Ausstellung wird nicht über die Beschreibungen erfahrbar, sondern nur durch die persönliche Begegnung mit sich selbst im Unterbewusstsein eines anderen.

Picture 6d4ea58b 854c 419c 85b0 85d7a6d29e53Picture 9d6b2d52 8d57 408f 9c1e 6e829f473a1a

Das Besondere an meinem Projekt

Eine junge unerfahrene «Künstlerin» die sich nicht nur die Aufgabe stellt eine Ausstellung zu kreieren sondern auch sich zu öffnen und sich somit selbst kennen zu lernen. Meine Ausstellungs- (Welt) stellt einen Teil des Unterbewusstseins dar und ist visuell, taktil und auditiv erfahrbar. Ich habe «mein Innerstes zeigen gelernt « Ziel meines Projektes ist es zudem andere Menschen zu inspirieren und zu ermutigen ihr Inneres und ihre Verwundbarkeit Quelle von Kraft zu erkennen und sich zu öffnen.

Dafür brauche ich Unterstützung

Unterstütze mich bei der Verwirklichung meines kreativen Prozesses und ermögliche es mir die notwendigen Ressourcen dafür zu erhalten. Neben dem Spass an der Arbeit zur Ausstellung benötigt es auch Geduld, Wissen und Spenden um die Technische Ausrüstung und die Gestalterischen Materialien zu erhalten.

Content