Warum eine Umfrage?

In den nächsten Monaten stehen mehrere politische Themen auf dem Parkett, die die LGBT-Vereine und -Organisationen (LGBT: Lesbian, Gay, Bisexual und Trans) herausfordern und eine klare Stellungnahme verlangen werden. Darunter die CVP-Initiative, das Antidiskriminierungsgesetz oder die Stiefkindadoption.

Wir stehen vor Fragen, die uns alle betreffen:

  • Werden wir endlich vor Diskriminierung geschützt?
  • Gelingt uns ein weiteres Stück Gleichstellung?
  • Oder werden wir gar künftig in der Verfassung diskriminiert?

Nur wenn wir die Einstellung der Schweizer Bevölkerung kennen, können wir wirkungsvolle Kampagnen lancieren. Auch für das Lobbying sind Stimmungsbilder zentral.

Was erfragen wir?

  • Akzeptanz Partnerschaftsgesetz nach sieben Jahren
  • Zivilehe für homosexuelle Menschen
  • Adoption für schwullesbische Paare
  • Eine eingetragene Partnerschaft auch für Heterosexuelle

Eine Umfrage ist teuer

Wir wollen es genau wissen und deshalb eine repräsentative Umfrage in der Deutsch- und Westschweiz in Auftrag geben. Dazu werden 1000 Menschen telefonisch befragt. Wir werden mit einem renommierten Umfrageinstitut zusammenarbeiten und die Ergebnisse auswerten lassen. Die hohen Kosten von ca. CHF 9000 können wir nicht aus dem ordentlichen Budget finanzieren. Wir sind deshalb auf deine Unterstützung angewiesen. Du hilfst uns damit, eine solide Basis für unsere politischen Kampagnen zu schaffen.