Über uns

Air Handicap ist ein Flugdienst für Menschen mit Behinderung. Mit dieser einzigartigen Dienstleistung schliessen wir eine Lücke im Behindertentransport und ermöglichen Reisen die bis anhin nicht oder nur unter schwierigsten Bedingungen möglich waren … zu ähnlichen Tarifen wie im öffentlichen Verkehr.

Für den Transfer vom Rollstuhl in den Luftfahrzeug-Sitz haben wir eine spezielle, mobile Einstiegshilfe entwickelt. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle unseren Partnern und Sponsoren, die diese Einstiegshilfe durch ihr Engagement ermöglicht haben:

  • Schweizer Paraplegiker-Stiftung
  • Orthotec

Wir freuen uns auf die Messe Swiss-Handicap (nationale Messe für Menschen mit und ohne Behinderung) vom 27./28. November 2015 in Luzern und die Möglichkeit, unseren Flugdienst der Öffentlichkeit vorstellen zu dürfen.

Über das Projekt

Unseren Flugdienst möchten wir anlässlich der Messe Rollivision am 9. April 2016 im Schweizer Paraplegiker-Zentrum in Nottwil in Betrieb nehmen. Diesen Meilenstein und emotionalen Moment möchten wir mit der Durchführung von Rundflügen feiern.

Am Messetag (9. April 2016, 10h bis 17h) wollen wir Menschen mit einer Behinderung Gratis-Rundflüge anbieten (Begleitpersonen bezahlen CHF 40, was dem jährlichen Gönner-Mitgliederbeitrag von Air Handicap entspricht).

Content

Wo werden die Rundflüge durchgeführt?

Die Rundflüge werden auf dem Sportplatz neben dem Schweizer Paraplegiker-Zentrum durchgeführt (Koordinaten: 47N 08’34.64 / 8E 7’47.18 oder 652425 / 221562).

Content

Wieviel ist budgetiert?

Für die Organisation und Durchführung dieses Events sind CHF 7’500.- budgetiert:

  • Transfer Zürich Flughafen – Nottwil: CHF 600
  • Messestand innen (6 m2 à CHF 200): CHF 1’200
  • Messestand aussen (30 m2 à CHF 50): CHF 1’500
  • Charterkosten für Rundflüge: 3’600
  • Transfer Nottwil – Zürich Flughafen: CHF 600
  • Total: CHF 7’500

Welchen Wert hat deine Unterstützung?

Mit deiner Unterstützung kannst du Teil der Idee «Air Handicap» werden und trägst dazu bei eine aussergewöhnliche und pionierhafte Vision umzusetzen.

Ein erfolgreicher Abschluss dieses «we make it»-Projektes birgt ein enormes Potential, denn die Durchführung der Rundflüge an der Rollivision beim Schweizer Paraplegiker-Zentrum in Nottwil wird hohe Wellen schlagen.

Was geschieht mit einem Überschuss?

Wird das Finanzierungsziel übertroffen wird der Überschuss für den Transport von Menschen mit eingeschränkter Mobilität eingesetzt.

Herzlichen Dank

Herzlichen Dank im Namen des Vorstandes von Air Handicap für deine Unterstützung.