Picture 612cf23d 5755 4bbc 9e72 8556116b230d

Ziele bis 2024

  • Kindermissbrauch min. 10 Jahre Haftstrafe
  • Keine Bewährungsstrafe mehr
  • Geldstrafe von mind. 20.000 CHF an alle nachgewiesene Sexualstraftäter

Das Referendum wird effizienter durch digitale Unterschriften gesammelt und mit bezahlte Online Werbung gepusht.

GEMEINSAM SIND WIR STÄRKER

weitere Ziele von Safer Kids.

  • Höchste Sicherheitsstufe in jeder Kita und Kindergärten
  • Gründung eines SKEK (Safer Kids Einsatz Kommando) in der Kantonspolizei
  • mind. 2 Sicherheitspersonal + Observation in alle Kindereinrichtungen.
  • Monitoring (Überwachung von Telefon & Nachrichten an alle Mitarbeiter der Kitas und Kindergärten.
  • mind. 3 mal die Woche Sicherheitskontrollen in jedem Bordelleinrichtung um potenzielle unregistrierte Minderjährige zu befreien.

Null Tolleranz bei Missbrauch & Vergewaltigung

KINDERSCHUTZ IST UNVERHANDELBAR

Wiederwärtige, abartige und unmenschliche Tat! Uns ist egal woher jemand kommt, was für eine Religion, Hautfarbe, Glauben oder Kultur er hat, wer Menschen vergewaltigigt, misshandelt oder missbraucht muss für lange Zeit weggesperrt werden, damit es keine Gefahr für unsere Geselschaft und unsere Bürger ist.

Dafür brauche ich Unterstützung

Weil nicht alle Straftaten aufgedeckt werden, gibt es noch weit mehr von sexueller Gewalt betroffene Kinder. 2020 wurden schweizweit 1257 Fälle von sexuellen Handlungen mit Kindern gemeldet. Durch starke Verhärtung der Gesetze möchten wir die zukünftigen Straftäter einschüchtern überhaupt in Versuchung zu kommen.

Atkuell: Polizeiliche Kriminalstatistik 2020

Im vergangenen Jahr gab es eine deutliche Zunahme bei den Straftaten gegen die sexuelle Integrität: Sexuelle Handlungen mit Kindern haben 2020 gegenüber dem Vorjahr um 8 % zugenommen. Desswegen möchten wir eine unabhängige privatrechtliche Stiftung ins Leben rufen mit dem Ziel: Gesetze zu ändern und um schweizweit die Sicherheit der Kinder drastisch zu erhöhen.