Schutz und Perspektiven für gewaltbetroffene Frauen* und Kinder in Sri Lanka

Unser bestehendes Frauenschutzhaus in Sri Lanka platzt aus allen Nähten. Hilf mit, für gewaltbetroffene Frauen* und ihre Kinder in Sri Lanka ein eigenes Schutzhaus mit Werkstatt, Schule und Spielplatz zu bauen. Damit diese gestärkt in eine gewaltfreie Zukunft starten können.

Content

Seit zwei Jahren betreiben wir das Sambol Frauenschutzhaus in Matara, im Süden von Sri Lanka. Seither haben wir 53 Frauen* und ihre Kinder unabhängig von ihrer Konfession und Herkunft aufgenommen, die Gewalt oder sexuelle Ausbeutung überlebt haben oder ohne finanzielle Mittel verlassen wurden. Unser Schutzhaus ist der einzige Ort in Sri Lanka, an dem hilfesuchende Frauen* und ihre Kinder zusammen aufgenommen und nicht – wie in staatlichen Institutionen – getrennt werden.

Infolge der Covid-19-Pandemie sind die Fälle von häuslicher Gewalt und Ausbeutung drastisch gestiegen. Weil wir professionell arbeiten und unsere Abläufe im Umgang mit den zugewiesenen Fällen stetig verbessern, weisen uns die Behörden immer mehr Frauen* und Kinder zu.

Dies freut uns einerseits, stellt uns andererseits vor grosse Herausforderungen. Unser – bisher gemietetes – Frauenschutzhaus ist längst zu klein geworden. Zudem müssen wir jederzeit damit rechnen, dass uns der Mietvertrag gekündigt wird. Die schutzbedürftigen Frauen* und Kinder stünden dann auf der Strasse. Das wollen wir mit deiner Unterstützung verhindern. Die Lösung heisst: Bauen statt Mieten.

Mit deiner Hilfe entsteht das Sambol Safe-Village.

Das Grundstück für das zukünftige Sambol Village konnten wir mit eigenen Mittel bereits kaufen. Jetzt geht es an den Bau. Damit wir den Frauen* und ihren Kindern nicht nur eine sichere Unterkunft, sondern auch Chancen für die Zukunft bieten können, planen wir mit deiner Unterstützung

  • ein Schutzhaus für 20 Frauen* und ihre Kinder mit modular veränderbaren Zimmern,
  • eine Schule,
  • eine Werkstatt,
  • einen Spielplatz,
  • ein Personalhaus für die Unterbringung unserer Mitarbeitenden.

In einem ersten Schritt bauen wir dank der Spende von Unterstützerinnen und Unterstützern wie dir das Schutzhaus. Anschliessend folgen die Nebengebäude wie Werkstatt oder Schule. Jeder Betrag ist wichtig und hilft, das Sambol Safe-Village mit dem Frauenschutzhaus als Herzstück zu bauen. Vielen Dank für deine Unterstützung.

Picture 61c445e4 bdc7 4785 9068 3ec6fb28a74dPicture e4964738 c551 47e4 a4c1 7538e2be5917Picture c9a166ad 5a0c 40a6 bb15 462793358497

Mit deiner Hilfe entsteht das Sambol Village

  • Die Sambol Foundation bietet Frauen* und Kindern, die Gewalt und Ausbeutung überlebt haben, mit dem neuen Schutzhaus ein sicheres Zuhause, solange es nötig ist. So haben sie die Möglichkeit, sich zu sammeln, zu erholen und das Erlebte zu verarbeiten. Wir begleiten sie mit medizinisch, psychosozial (Traumatherapie) und in rechtlichen Angelegenheiten, z. B. was das Sorgerecht angeht. Die Frauen* lernen ihre Rechte kennen und gehen gestärkt in die Zukunft.
  • In der Werkstatt haben die Frauen* nicht nur die Möglichkeit, ein Handwerk zu erlernen oder z. B. Englisch- oder Computerkurse zu besuchen. Sie lernen auch, ihren Tag selbstständig zu strukturieren (Life Skills) oder können sich kreativ betätigen, z. B. mit Nähen, Töpfern, Batiken. Mit Kursen in biologischem Gemüse- und Obstanbau sowie in der Weiterverarbeitung der Ernte erhalten die Frauen* die Chance, sich später selbst zu versorgen bzw. mit dem Verkauf ihrer Produkte auf dem Markt ein eigenes Einkommen zu erwirtschaften. Dies ist die Voraussetzung für ein selbstständiges, gewaltfreies Leben.
  • In der Schule werden die Kinder alters- und bedarfsgerecht unterrichtet, um trotz ihres neuen Umfelds den Anschluss an den Schulstoff nicht zu verlieren. Frauen, die weder lesen, schreiben noch rechnen können, erhalten Alphabetisierungs- und Rechenkurse.
  • Auf dem Spielplatz können die Kinder, die oftmals ebenfalls Gewalt und Ausbeutung überlebt haben, einfach Kind sein und im begleiteten oder freien Spiel ihre traumatische Vergangenheit Stück für Stück hinter sich lassen.

Bitte hilf mit deiner Spende, das Sambol Safe-Village zu bauen und Frauen* und Kindern in Sri Lanka Schutz sowie den Start in ein eigenständiges Leben zu ermöglichen.

Die Sambol Foundation ist Teil der gemeinnützigen Sammelstiftung Fondation des Fondateur. Bei erfolgreichem Crowdfunding wird eine Spendenbestätigung zugestellt.

Picture cb805284 ce9b 4509 b367 e6a1eb624b5bPicture ce02a048 9b42 4638 b876 223349144331