Peer Gynt – das verrückte Theaterdrama der 143. Promotion

Als Abschluss unserer gemeinsamen Schulzeit führen wir, die 143. Promotion, ein Theater auf. Dieses Theater erfordert viel Einsatz und macht uns einen riesigen Spass. Ob mit Trollen oder Menschen, ob mit Schweinen, Ärzten oder Kapitänen, in unserem verrückten Peer Gynt findet alles Platz und es entsteht eine fantastische Auseinandersetzung mit dem Leben an sich.

Mit Musik, Tanz und Schauspiel wird das Theater zu einem vielfältigen Bühnenevent. Zusammen mit unserer Regisseurin Laura Huonker entfalten wir unsere schauspielerischen Talente und gestalten Masken, Bühnenbilder, Kostüme ganz nach unseren Ideen. Kommt vorbei und erlebt das ganze Spektakel mit allem drum und dran!

Dafür brauchen wir deine Unterstützung

Nicht nur das Schauspiel machen wir selber. Die Finanzierung des Projektes stellt einen wichtigen Teil des ganzen Theaterprojekts dar. Wir freuen uns auf jede Unterstützung von eurer Seite. So werdet auch ihr Teil unseres einmaligen Theaterprojektes!

Deine Unterstützung wird in unserem Projekt auf vielfältigste Art und Weise verwendet. Du finanzierst Masken, Kostüme, Beleuchtungsmaterial, Transportkosten, etc., etc. – halt alles, was es rund um ein Theaterprojekt so zu bezahlen gibt. Und nicht zuletzt möchten wir mit deiner Finanzspritze eine gute Videoaufnahme unseres Theaters produzieren. Damit werden wir dich als Unterstützerin oder Unterstützer auch sehr gerne beglücken.

Theaterdaten

Das Theater findet am 13./14./15./16. November statt.

Picture 14c343ae fafb 4091 863a edc0130e3664Picture 001e6924 53f0 4c4d b8ee 151a198bceaaPicture 58e002eb 50af 4a42 8589 f780637ce4aaPicture ca8a1a3a b0ef 4d39 ac7c df515f344a47Picture ada53415 0894 42f0 a20f b2d40aab15d2Picture 3fc96351 ac70 472c 8f4b f8a76a290aedPicture 2c3775a6 9b94 45cf 842d 0bf460aab2a0