Darum geht’s

Seit unserer Jugend träumen wir von einem Beton Skatepark. Nach dem wir die ganze Welt nach den besten Skateboardparks abgesucht haben, ist im Jahr 2018 die Interessengemeinschaft Skatepark Davos gegründet worden. Das Ziel dieser Interessengemeinschaft besteht darin einen Beton Skatepark in Davos zu bauen. Aus diesem Grund nahmen wir mit der Gemeinde Davos und der Davos Destinations Organisation Kontakt auf und haben die Bewilligung für eine Anlage im Färich, am Fusse des Flüelapass, erhalten. Damit ist die Planung für den Skatepark schon auf gutem Wege.

In den Jahren von 2000 bis 2017 verfügte Davos über eine Skateboard Anlage auf dem Jakobshorn Parkplatz. Eine Anlage, welche allen sportlich begeisterten Jugendlichen in Davos stets Freude bereitet hatte. Da es sich um eine temporäre Anlage handelte, die jeden Frühling aufgebaut und im Herbst wieder abgebaut werden musste, wurden die Rampen arg in Mitleidenschaft gezogen. Ebenfalls wurde die Miniramp, die seit 2017 im Färich steht, während des Sturms Burglind von einem umgestürzten Baum beschädigt. Was schlussendlich dazu führte, dass sämtliche Anlagen unbrauchbar wurden und entsorgt werden mussten.

Ein weiteres Problem der Anlage auf dem Jakobshorn Parkplatz war der Lärm, welcher durch das Befahren solcher temporärer Anlagen verursacht wurde.Dieses Problem besteht mit einer Struktur aus Beton nicht.

Die nächsten Generationen von Skateboardern dürfte sich mit dem neuen Park, wieder über eine tolle Skateboard Infrastruktur freuen.

Picture ef862eca 4d64 4109 9fe3 dcf37820a398Picture 8680347e a0af 4117 8d6b 336014f07f1ePicture fe7f30b7 18d3 4e0e a8a4 ce222417031f

Ein Skatepark für die nächste Generation

Das Skateboarden hat uns schon immer fasziniert und eines unserer Ziele ist diese Faszination weiter zu geben. Mit diesem Projekt wollen wir mit gutem Vorbild voran gehen und den Jugendlichen zeigen, dass man mit Geduld und Leidenschaft alles erreichen kann.

Mit dieser Leidenschaft konnten wir bis jetzt einzelne private Rampen bauen. Nun wollen wir auch den Bau einer öffentlichen Anlage vorantreiben.

Picture bd4e2f13 a79d 41ea 9926 f88609ece7fdPicture b8afc3a1 3c12 418f 891e 864341f60d3cPicture 68ad6bd1 7cc1 4264 8360 3e198074e142Picture 86bcc9e7 1470 4605 8a8e 839ee17e72ab

Dafür brauchen wir Unterstützung

Damit wir diesen Traum verwirklichen können, brauchen wir Ihre Hilfe. Eine solche Anlage ist nicht gratis und wir sind auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen. Zur Zeit haben mehrere grosse Sponsoren Interesse daran das Projekt zu unterstützen, diese setzen aber ein erfolgreiches Crowdfunding über einen Betrag von 11’111.- CHF voraus. Bitte helft unseren Traum Wirklichkeit werden zu lassen!