Über mich

Ich bin Christian Bakanic und spiele seit meinem 14. Lebensjahr Akkordeon. Seither mache ich nichts anderes als Musik und liebe es mich in den unterschiedlichsten Genres zu bewegen – Jazz, Folk, Improvisation, Klassik und Tango Argentino.

Seit 15 Jahren spiele, arrangiere und komponiere ich argentinische Tangos. Nun endlich soll das erste Solo Album erscheinen.

Zum Tango habe ich von Anfang eine besondere Beziehung entwickelt. Mit 19 Jahren durfte ich bereits im ersten europäischen Tango Orchester von Klaus Johns spielen. Und in jeder Formation, in der ich seither künstlerisch tätig war, habe ich die Farbe des Tangos eingebracht. Anfangs Klassiker neu interpretiert und später auch eigene Tangos komponiert.

Letztes Jahr hatte ich einige Gelegenheiten einen ganzen Abend lang nur Tango für Tänzer zu spielen. Danach haben mich begeisterte Tangueros immer wieder gefragt warum es das Programm nicht auf CD gibt – «Solo Tango»!

Das Projekt

Das war der Moment, in dem der Funke der Begeisterung ein Album aufzunehmen nicht mehr zu löschen war :-) Seither habe ich das Programm zusammengestellt und überarbeitet. Das Studio und die Produktion sind organisiert.

Es ist alles vorbereitet, was mir noch fehlt ist die Finanzierung für das Studio, die Produktion und die AKM-Kosten für die Urheberrechte mancher Stücke.

Ich habe bisher so viele positive Reaktionen erhalten, die Vorfreude ist groß!

Die Belohnungen

Sei auch dabei – vielleicht bei der Release-Party, oder mit einer signierten CD von mir oder sogar mit einem Live-Konzert für Dich und Deine Freunde. Oder du willst mich als Lehrer für ein Instrument deiner Wahl. Oder Du willst von mir als  Sparringpartner für Improvisation profitieren.

Schau Dir Deine Rewards an. Falls für Dich nichts dabei ist, Du aber eine Idee hast was Du gerne von mir hättest, lass es mich wissen!

Was sich aktuell so tut siehst du auch auf Facebook oder meiner Website.

Danke!