Swissmedtalk - Unser Projekt

Wir, Afreed und Willi, studieren nun schon seit längerem Medizin. Im Laufe der Zeit haben wir gemerkt, dass es sehr viele Fragen rund um das Medizinstudium als auch die Tätigkeit als Arzt selber gibt.

Wir durften bereits im kleinen Rahmen unsere Erfahrungen weitergeben. Nun möchten wir mit deiner Hilfe unser Projekt auf das nächste Level bringen. Unsere Idee: Wir wollen Medizinstudenten als auch Ärzte über ihren Alltag befragen und daraus einen Podcast mit Video erstellen. Dieser soll anschliessend der Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Wir wollen zeigen, was es bedeutet Medizin zu studieren, ein Chirurg zu sein oder eine eigene Praxis als Hausarzt zu führen.

Content

Wem helfen wir mit dem Projekt?

Als wir uns für das Medizinstudium entschieden haben, basierte vieles auf unserer Fantasie. Schliesslich hat man nicht immer die Möglichkeit, mit einem Neurochirurgen oder Medizinstudenten vorab zu sprechen.

Nun sind wir aber in einer Position, wo wir selber Medizin studieren und auch schon Ärzte persönlich kennen. Wir möchten gerne einen Beitrag an die nachfolgende Generation leisten, weil wir wissen, dass uns dies dazumal viel geholfen hätte.

Unser Videopodcast soll Gymnasiasten bei der Studienwahl unterstützen. Daneben sollen auch Studierende der Medizin mit unserer Hilfe besser durch das Studium navigieren können. Wer weiss… nach einem anstrengenden Arbeitstag hat unser Podcast sicherlich auch einen Unterhaltungswert für all diejenigen, die nicht auf diesem Gebiet tätig sind. Wenn alles nach Plan läuft, werden wir unsere erste Folge Ende Juni veröffentlichen.

Content

Dafür brauchen wir Unterstützung

Wir haben lange überlegt, wie wir unsere Idee am besten umsetzen. Einerseits haben wir uns Hilfe aus unserem Umfeld geholt, damit wir Unterstützung beim Schnitt und der Produktion bekommen. Damit wir mit der Produktion starten können, benötigen wir aber noch entsprechendes Equipment. Mit deiner Hilfe können wir uns

  • Podcast-Mikrofone inkl. Zubehör (1500.-)
  • Kamera inkl. Objektiv (2000.-)
  • und kleinere Sachen wie Leuchten, Kabel usw. (500.-) besorgen.

So können wir ein hochwertiges Produkt den Zuschauern bieten. Falls wir einen Übererlös erhalten, können wir damit unsere Helfer entlöhnen. Wir danken dir schon jetzt für dein Interesse an unserem Projekt :)