Umfahrung von 1/3 des Weltumfanges

4 junge Steirer fahren mit dem Auto von Wien in die Mongolei, machen dabei Interviews und schlafen per Couchsurfing bei Einheimischen zuhause, um so ultimativ mit der Kultur der Länder in Kontakt zu treten. Das Ganze filmen sie und laden es auf Youtube, um so Menschen zu Hause und international zu erreichen und zu zeigen, wie verschieden Kulturen sein können, aber auch wie schön diese Diversität ist. Denn in der heutigen Zeit sollten vor allem junge Leute akzeptieren, dass wir nicht alleine sind, sondern gemeinsam diesen Planeten bewohnen und zusammenhalten müssen. Ein Kunstprojekt, das über die Grenzen hinausgeht, sozusagen.

Das Besondere an meinem Projekt

Das Besondere an unserem Projekt ist die Kunst, Grenzen verschwimmen zu lassen. Wir kennen keine Diskriminierung und gehen immer ans Limit; so entstehen auch unsere verrückten und beliebten Geschichten und Filme. Diesmal jedoch machen wir einen nötigen Schritt in Sachen Professionalität, um wirklich die Leute mit Informationen aus erster Hand und in Topqualität zu versorgen, die sonst durch Medien verzerrt werden könnten. Dabei nutzen wir das Internet als Plattform des Austausches. 4 junge Männer und 1 Abenteuer. Wir leben den Traum einer Generation.

Content

Dafür brauche ich Unterstützung

Wir brauchen KEINE Unterstützung für die Reise selbst. Wir haben gelernt, auf Trips mit dem Minimum auszukommen, und sparen, wo wir können. Wir brauchen deine Unterstützung, um dich, Österreich und die Welt an unserer Reise teilhaben lassen zu können. Uns fehlen noch zwei Kameras, zwei Mikrophone, verschiedene Filmutensilien, sowie Ersatzreifen und -teile für das Auto. Außerdem werden Reparaturen, die auf dem Weg anfallen, zahlreich sein, da wir durch Schlamm, Wasser, Wüsten und das Himalayagebirge fahren.