Picture d1ac4afa ad86 4faa ac5f 81dc5357bc7c

Vereinsgründung #célinesvoice

Das Ehepaar Pfister möchte gemeinsam mit Unterstützern einen Verein gründen um ihr Herzensprojekt mit der Cybermobbing-Präventionsarbeit weiterführen zu können. #célinesvoice soll sie alle erreichen 🦋

Auf Instagram und Facebook kämpfen die Pfisters unter #célinesvoice gegen Cybermobbing. «Bis heute melden sich Jugendliche mit Sorgen, Fragen und Zuspruch bei uns», sagt Candid Pfister. Célines Eltern wissen, was es für Kinder bedeutet, wegen Social Media zu leiden. «Wenn auch nur ein Kind weniger versucht, Suizid zu begehen, haben wir unendlich viel erreicht», sagt Nadya Pfister.

Content

Das Besondere an meinem Projekt

Nadya und Candid Pfister verloren im August 2017 ihre einzige Tochter Céline durch Suizid. Die 13-Jährige wurde wochenlang per Smartphone gemobbt. Seither kämpfen Pfisters unter dem Hashtag #célinesvoice für den Straftatbestand Cybermobbing, für eine härtere Bestrafung der Täter und dafür, dass Schulen, Jugendliche sowie die Gesellschaft stärker für das Thema sensibilisiert werden.

Picture df1796c8 0fd4 4130 9020 981ae8e05f5cPicture 051b0a8c 50c5 4231 bb45 78020c5ccfc9Picture 6f6c1cca 77f2 445b b102 d1ce2e8307fbPicture 5cb38642 64cd 4a94 b64a a7227e825f64Picture ff1a2d5b 5837 4d03 b8bc fead4cd545e1Picture 8de8bcc0 cd0f 4ea9 9d5b a6a29562b159

Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung

Damit die wichtige Präventionsarbeit mit Schüler-Workshops, VA-Interviews, Podiumsgesprächen und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Cybermobbing auch in Zukunft weitergeführt werden kann, benötigt das Ehepaar Pfister Ihre Unterstützung.

Mit den Fr.3000.- ermöglichen Sie die Gründung des Vereins #célinesvoice mit der Erstellung einer Homepage inkl. Hostinggebühr für 2 Jahre. Der Erlös und Überschuss fliesst vollumfänglich in die Vereinskasse und wird ausschliesslich zweckgebunden eingesetzt.

¯\_(ツ)_/¯Oups, la vidéo a été retirée par l’initiateur du projet.