Picture 51a4280c 8766 4473 8e90 30ddf1f125a0

Darum geht’s

Wir Bergretter arbeiten ehrenamtlich und setzen überwiegend privates Equipment ein. Ich unterstütze bisher die Bergrettung u.a. mit meiner Drohne Mavic 1. Diese ist aber nur bedingt geeignet, da leblose Personen mit der optischen Kamera schlecht zu finden sind. Die neue Mavic 2 Enterprise Dual mit Wärmebildkamera ist für Such-und Rettungseinsätze gemacht. Sie hilft uns verunglückte Personen schnell zu lokalisieren und lässt uns einen Überblick über das Rettungsgebiet bekommen. Somit können wir schneller handeln und können Gefahren aus der Luft besser einschätzen. Leider kann ich diese Anschaffung nicht alleine stemmen und bin auf Unterstützer angewiesen. Bei Unfällen und der Suche nach Vermissten in den Bergen zählt jede Minute. Nicht immer können Helikopter das ganze Suchgebiet abfliegen, oder können wegen der Sicht nicht aufsteigen. Die Bergretter müssen bisher grosse Gebiete zu Fuss durchkämmen und setzen sich grossen Gefahren aus. Aus der Luft geht das viel effizienter und somit schneller. Die Mavic 2 Enterprise ist zudem für die Nachtsuche mit Scheinwerfern ausgestattet. Auch können wir Bergretter mit den Personen über Lautsprecher komunizieren. Dies sind einzigartige Hilfsmittel im Kampf gegen die Zeit.

Zudem will ich in den Sommermonaten mit der Drohne den lokalen Bauern helfen, die Rehkitze vor der Maht auf den Wiesen zu finden und somit zu retten. Dies möchte ich ebenso ehrenamtlich tun.

Picture 6a9dc2a1 9075 40a4 8ebb 5971d4928c62Picture 7214f966 02e4 4c84 b908 e86140a9e96aPicture 34f2741a beea 476d a4ca 84ff77af19fePicture 83f094b9 aecf 48f3 9504 be1e92b06d99Picture c3bbbfe9 4344 412b 9ef1 2858af42788e

Das Besondere an meinem Projekt

Verunglückte Menschen sind nicht nur Personen, sie sind vor allen Dingen auch Väter, Mütter, Söhne und Töchter. Sie heil nach Hause zu bringen ist unsere Aufgabe.Ob das gelingt liegt nicht nur an Glück oder Können, sondern auch an gutem Equipment.

Auch Rehkitze sind nicht nur irgendwelche Tiere, sie sind Teil unseres Ökosystems. Werden sie von den Mähgeräten erwischt, droht ihnen ein qualvoller Tod. Toll, wenn man das verhindern kann.

Dafür brauche ich Unterstützung

Mit dem Geld wird eine DJI Mavic 2 Enterprise Dual inkl. benötigtem Zubehör bei einem Schweizer Händler durch mich angeschafft. Als Bergretter und Drohnenpilot übernehme ich alle Aufgaben, die mit diesem Gerät zusammenhängen. Falls Gelder übrig sind, gehen Diese an die Bergrettung Wildhaus-Amden, oder es werden dringend benötigte LED Suchscheinwerfer beschafft. Ist die Unterstützung deutlich grösser als erwartet, könnte auch eine weitere Drohnen angeschafft werden. Letzteres ist ein längerfristiges Ziel.