Die Natur und ihr Wesen

Die Waldspielgruppe ist ein erlebnisorientiertes, naturpädagogisches Angebot für Kinder ab dem zweiten Lebensjahr bis zum zweiten Kintergartenjahr. Die Kinder kommen einmal pro Woche zu uns in den Wald. Aktuell bestehen drei Waldspielruppen, im Frühling 2018 wird die Vierte ins Leben gerufen.

Jeweils an einem Samstag im Monat findet das Walderlebnis statt. Für das Walderlebnis dürfen sich auch ältere Kinder und Jugendliche anmelden.

Wir erleben den Wald im Sommer, Herbst, Winter und Frühling bei jeder Witterung. Während dem wir gemeinsam im Wald sind, essen wir auch zusammen z’Niini oder z’Vieri. Im Winter, bei Temperaturen von -10 Grad, kühlt der Körper während dem Sitzen sehr rasch aus.

Bei Sturmmeldungen gehen wir mit den Kindern nicht in den Wald. Trotz seriöser Vorbereitung können uns im Wald Sturmböen überraschen. Der Wind und seine Kraft birgt grosse Verletzungsgefahr in sich.

Content

Strahlende Kinderaugen bei jeder Witterung

Ich staune immer wieder, wie selbstverständlich sich die Kinder in der Natur aufhalten und diese auf spielerische Art entdecken und geniessen. Jede Witterung bietet einzigartige Naturmomente.

Hierzu eine kleine Geschichte: Wir sind mit einer Kindergruppe im Wald. Vor Kurzem hat es begonnen zu regnen. Der Regen tropft auf die Blätter und den Waldboden. Ein Mädchen sitz still auf dem Waldsofa. Ich gehe zu ihr und frage sie: «Was machst du?», sie antwortet: «Hör, es regnet.»

Wir erleben den Wald auch im Winter bei Minustemperaturen. Selbst in der Winterkälte sollen sich die Kinder wohl fühlen. Mit dem Waldwagen haben wir die Möglichkeit, die Mahlzeiten in einem geschützten Raum einzunehmen.

Die Sicherheit der Kinder steht an erster Stelle. Mit dem Waldwagen steht bei spontan aufkommendem Sturm eine unmittelbare Schutzmöglichkeit in der Nähe.

Picture cc9d8e9a 8214 40e1 88e0 3de5afa8d23bPicture 1c0839e8 b6ea 4264 b518 a3a4d1c342dd

Mit deiner Hilfe bauen wir den Waldwagen

Mittels deiner finanziellen Unterstützung bauen wir einen Wohnwagen für die Bedürfnisse der Kinder um. Wir richten den Wagen als gemütlichen z’Niini- und z’Vieriraum her und haben zudem bei spontan aufkommendem Sturm eine Schutzbehausung in unmittelbarer Nähe. Der Wagen ist vom Waldplatz her in weniger als fünf Minuten erreichbar.

Content