Darum gehts

Dieses Jahr soll etwas Besonderes geschehen: Ich will gemeinsam mit meinem Produzenten Luk Zimmermann, dem ehemaligen Gitarristen der Schweizer Band «Lunik», mein erstes Kurzalbum (EP) aufnehmen und veröffentlichen. Ich habe die schöne Möglichkeit meine musikalischen Ideen zusammen mit Luk Zimmermanns Independent-Label «Sophie Records» zu realisieren. Eine solche Musikproduktion ist natürlich mit Kosten verbunden. Um das Geld für meine erste Platte zusammen zu bekommen, bin ich auch auf deine finanzielle Unterstützung angewiesen – die, wie bei einem Crowdfunding üblich, auch mit einem Präsent abgegolten wird. Ich hoffe sehr, dass wir dieses Projekt, das mir eine Herzensangelegenheit ist, gemeinsam ins Ziel bringen werden.

Über mich: Ich bin Singer/Songwriterin aus Zürich. Gitarre und Klavier spielen habe ich mir in den letzten Jahren selber beigebracht. Nach meiner Matur setze ich nun, 19jährig, ganz auf die Musik. Mit meinen Songs und meiner Stimme will ich junge und alte Menschen berühren und erreichen.

Content

Zur Musik

Mit meinen Melodien und verträumten Stimme versuche ich mich in neue Klangwelten zu begeben. Für mich ist es ein absolutes Muss, die Erfahrungen, die ich in meinen 19 Lebensjahren gemacht habe, auf einer EP zu verewigen.

Meine Texte handeln von alltäglichen Situationen vermischt mit mysteriösen, lustigen oder ironischen Fantasien – und von der Angst vor dem Heranwachsen, dem Alleinsein oder von der jungen Liebe.

Zum Beispiel handelt der Song «Strange Obsession» von meiner Smartphonesucht und wie ich damit umzugehen probiere.

Vor einem Jahr habe ich im Zürcher Niederdorf in Bars und Restaurants kleine Konzerte gespielt und dabei jede Gelegenheit für Auftritte genutzt. Speziell in dieser Zeit bin ich von Menschen dazu inspiriert worden, meinen Weg als Songwriterin weiter zu verfolgen.

Dafür brauche ich Unterstützung

Mit dem Geld vom Crowdfunding möchte ich meine erste EP produzieren. Diese Kosten entstehen dabei:

  • Studiomiete Influx-Studios: 5000 Fr.
  • Produzent Luk Zimmermann: 3500 Fr.
  • Musiker: 1000 Fr.
  • Mastering Ep: 500 Fr.

Das restliche Budget (unter anderem 1000 Franken Gebühren, die an wemakeit gehen von meinem Gesamtbetrag, den ich hier crowdfunde) verdiene ich mir selber mit meinem Job als Kellnerin.

Content