Picture f7a2f99e 6cef 4a09 90d5 04b0ff803a2d

Das Buchprojekt

Das Buch «Dialogues with Time and Infinity» ist die erste monografische Publikation über mich. Also das erste Buch, das mein zeichnerisches Werk umfassend darstellt. Genau das Richtige, finde ich, zu meinem siebzigsten Geburtstag. Und das erst noch in Zusammenarbeit mit dem Benteli-Verlag. Meine Arbeiten werden seit über zwanzig Jahren international gezeigt und sind auch mit Preisen ausgezeichnet worden. Zum Beispiel dem Fokuspreis im Kunsthaus Glarus. Nun möchte ich meine umfangreiche, zeichnerische Arbeit, die sich in den letzten Jahren noch intensiviert und verdichtet hat, einem breiteren Publikum zugänglich machen. Das Buch wird in Deutsch und Englisch erscheinen.

Picture eaff0e17 111c 493b 8897 d21518a08cefPicture ccbfa574 dade 4dd9 bda3 4d038655ba21Picture 00fc4bcc 349b 49eb 9b0c 26fbda293cc0Picture 496c3166 87d4 4120 9898 66dd3c988a9f

Kontext

Diesen Herbst findet im museumbickel, Walenstadt, eine Einzelausstellung meines zeichnerischen Werks statt. Dies ist eine tolle Würdigung meiner jahrzentelangen Arbeit. Natürlich möchte ich die Gelegenheit nicht verpassen, dort mein Buch zu verkaufen, so dass das Publikum auch nach dem Ausstellungsbesuch noch etwas zum Anschauen hat und sich in die verschiedenen Themen vertiefen kann.

Die Buchvernissage ist am 27.9.15 im museumbickel, Walenstadt

Themen

Das Buch wird alle 53 «Planets» zeigen. Diese Serie von grossformatigen Zeichnungen wurde 2012 an der ersten Biennale in Dublin ausgestellt. Darin folgte ich der Faszination für die unerschöpfliche Vielfalt der Strukturen und Möglichkeiten. Es sind Versionen von Planeten, Bilder für unzählige, verschiedene Lebensformen. Meine Bilder schöpfe ich aus meiner Lebenserfahrung und der Beschäftigung mit aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen. Dabei spielt die Symbolik eine zentrale Rolle. Die angesprochenen Themen werden nicht direkt offen gelegt. Beispielsweise steht «Flowers in Love» für die Benachteiligten der Gesellschaft, seien es Verfolgte, Verdingkinder oder Menschen, die in unwürdigen Bedingungen arbeiten müssen. Die Bilder lassen grossen Spielraum für die Fantasie des Betrachters. Zudem ist die Beschäftigung mit Märchen und Mythen sowie mit Träumen eine wichtige Inspirationsquelle für mich. Diese umfangreiche Serie wird ebenfalls im Buch abgebildet. Das Buch vermittelt eine Grundhaltung, die sich den aktuellen, gesellschaftlichen Problemen nicht verschliesst. Deshalb hast Du hier die Möglichkeit ein Zeichen zu setzen und eine aussergewöhnliche Kunstpublikation zu unterstützen.

Picture 00f2033b 7ccf 4c8e bb3d 10335667645fPicture c9f10342 9c6a 499c 8f10 e6d4474fafd6Picture 822b6faa 41a4 4bec 81e4 8f955acfcaf4

Warum brauche ich deine Unterstützung?

Eine Publikation ist für eine Künstlerin einerseits ein wichtiges Karriere-Instrument, andererseits eine grosse Anerkennung und – insbesondere durch die Beteiligung eines Kunstverlags – eine wertvolle Auszeichnung der künstlerischen Arbeit. Es wird damit ein unermüdliches Engagement, ein intensives Forschen und Suchen und ein inspirierender Beitrag and die Gesellschaft gewürdigt. Damit aber auch etwas daraus wird, das sich sehen lässt, ist ein Menge Geld nötig. Nicht nur für den Druck und die Verlagsarbeit, sondern auch für das Konzipieren und Gestalten der Publikation sowie für professionelle Abbildungen und natürlich Textbeiträge. Das Gesamtbudget beträgt CHF 64’000. Das Fundraising über Stiftungen und Sponsoren läuft intensiv und ich habe gute Chancen. Wenn mit deiner Hilfe CHF 10’000 oder mehr zusammenkommen, bin ich meinem Ziel schon viel näher.