Picture 4da5e364 d110 41f1 ac0c 5fd092556306

Darum geht’s

Der FC Hakoah Zürich wurde 1921 gegründet und 1922 im Verband aufgenommen. Seither war der FC Hakoah fester Bestandteil des Zürcher Fussballlebens und der jüdischen Gemeinschaft in Zürich. Er ist mit fünf Juniorenteams, zwei Aktivmannschaften sowie einer Seniorengruppe bis heute der grösste jüdische Fussballclub in der Schweiz. Das wollen wir feiern und würdigen!

Content

Ein festliches Jubiläum für einen aussergewöhnlichen Verein

Der Verein Sportler*innen für Offenheit und Vielfalt VSOV stellt gemeinsam mit dem FC Hakoah ein tolles Jubiläumsprogramm auf die Beine.

In Zusammenarbeit mit der Universität Basel entsteht ein Jubiläumsband mit Bildern. Geplant ist eine Aufsatzsammlung zu verschiedenen Themen, welche gewissen wissenschaftlichen Standards genügen soll. Die Publikation mit Beiträgen, die von verschiedenen Autoren erarbeitet werden, wird vom FC Hakoah und Prof. Dr. Erik Petry herausgegeben.

Die historische Grundlagen- und Quellenarbeit dazu soll im Rahmen einer Ausstellung den Vereinsmitgliedern, aber auch einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Alte Wimpeln, Pokale und weitere Fundstücke aus der Hakoah-Geschichte – ergänzt um eines oder mehrere Videos – werden gezeigt und in den Kontext der Schweizer und jüdischen Sportgeschichte gestellt. Aktuell werden hier gemeinsame Interessen mit dem FCZ Museum und Swiss Sports History von der Universität Luzern ausgelotet.

Content

Unterstütze uns!

Um das tolle Jubiläumsprogramm vollständig umzusetzen, sind wir auf deine Unterstützung angewiesen. Hilf uns dabei dem FC Hakoah ein unvergessliches Jubiläum zu gestalten, um den Verein und seine 100-jährige Geschichte zu feiern und würdigen.

P.S. die gespendeten Beiträge gehen an den VSOV und können dadurch von den Steuern abgezogen werden.