FC Winterthur 1896–2016: Erstklassig Zweitklassig

Im Juli und August 2013 habe ich mich für das Kunstprojekt «Fussballhelden Winterthur» intensiv mit der Geschichte des FCW auseinandergesetzt. Dabei habe ich gesehen, dass das Wissen über die Geschichte meines Klubs nicht vorhanden ist oder vergessen geht: Viele der Fotografien und Dokumente stehen vor dem Zerfall, andere müssen in privaten Sammlungen aufgestöbert werden.

Im Oktober 2013 begann ich in Absprache mit Andreas Mösli, dem Geschäftsführer des FC Winterthur, die Arbeit am Archiv. Ziel ist es, bis Ende 2016 die Klubgeschichte lückenlos abzubilden. Bisher habe ich rund 2000 Stunden intensiv an diesem Projekt gearbeitet, nur rund 500 davon bezahlt. Es braucht mindestens 4000 weitere Arbeitsstunden, um das Material zu ordnen, zu sichten und aufzuarbeiten, um weitere Gespräche zu führen und Quellen zu erschliessen. Das geht nur mit Geld.

Das Klubarchiv

Das Archiv sammelt Lebensgeschichten, Anekdoten, Matchberichte, Fotografien, Sammelbilder, Trikots und weitere Schätze und will das Erbe von 120 Jahren Schweizer und Winterthurer Fussballgeschichte zugänglich zu machen.

Darunter verbergen sich Sensationen, so der schriftliche Nachweis, dass der FC Barcelona-Gründer und FCZ-Mitgründer Hans Gamper ein Mitglied des FC Winterthur war.

Viele der Dokumente scanne ich in höchster Qualität ein und restauriere sie aufwändig. Dabei kommt mir zugute, dass ich seit 15 Jahren für verschiedene Verlage Bücher produziere, Websites erstelle und Erscheinungsbilder entwerfe.

Ich brauche deine Unterstützung

Andreas Mösli und ich haben das erste Jahr Aufbau des Klubarchivs aus der eigenen Tasche finanziert. Für die kommenden zwei Jahre müssen nun dringend Unterstützer gefunden werden, sonst muss ich die Arbeit unterbrechen.

Die Website fcw1896.ch

Auszüge der Recherchen veröffentliche ich auf der Klubarchiv-Website. Diese Online-Datenbank wird über Erscheinen des Buches hinaus als Nachschlagewerk bestehen bleiben.

Das zweibändige Buchwerk

Am 25. September 2016 erscheint die Geschichte in Buchform. Die zwei edlen Leinenbände mit Prägestempel gibt es nur im Set: Jedes Buch umfasst rund 400 Seiten, gedruckt in höchster Qualität, fadengebunden, mit Schutzumschlag und Lesebändchen: Ein Klubbuch für die Ewigkeit.

Die limitierte Auflage umfasst 1500 Exemplare und erscheint im Herzglut Verlag.

  • Band 1 («Blaues Album»), FC Winterthur 1896–1956: Die ersten 60 Jahre (blau-weisse Trikots und Klubfarben).
  • Band 2 («Rotes Album»), FC Winterthur 1956–2016: Die zweiten 60 Jahre (rot-weisse Klubfarben).

Eine Geschichten-Sammlung

  • 100 Porträts und Reportagen, dazu 120 illustrierte Kurzporträts der Klublegenden
  • Das erste Kompendium zur 1. und 2. Spielklasse des Schweizer Fussballs
  • Die Entwicklung des Fussballs seit Mitte des 19. Jahrhunderts
  • Die erfolgreiche Gründerzeit (drei Schweizer Meister-Titel)
  • Die Handels-, Industrie- und Arbeiterstadt Winterthur und der Fussball als verbindendes Element zwischen Hilfsarbeiter und Student, Arzt und Kaufmann
  • Das Stadtstadion Schützenwiese
  • Die Beinahe-Pleite und die Neuausrichtung
  • Das Stadion als erweitertes Wohnzimmer
  • Der FCW im Spiegel der Medien
  • Abseits und jenseits des Feldes
  • Glossar der wichtigsten Begriffe und Angeberwissen rund um den Fussball in Winterthur

Ein Fotobuch

  • Über 2000 historische Fotografien, Illustrationen und Logos, die Hälfte davon unveröffentlicht
  • Alle Teamfotos der 1. Mannschaft seit 1903
  • Alle auffindbaren Sammelbilder und Autogrammkarten
  • Der FCW auf Reisen
  • Die erste Fotografie eines Spiels auf der Schützenwiese: 1897 gegen den FC Zürich
  • Die Geschichte der Klubkleidung
  • Tickets, Programme, Medaillen und andere Fundstücke
  • Einblicke in Protokollbücher, Briefwechsel und Regelwerke

Ein Nachschlagewerk

  • Alle Spielergebnisse und ein komplettes Register der ersten Mannschaft
  • Viele Aufstellungen von gegnerischen Teams (Basel, FCZ, GCZ, St. Gallen, etc.) die vermutlich einzig in den handgeschriebenen Protokollbüchern des FC Winterthur erhalten geblieben sind
  • Alle Tabellen der 1. und 2. Spielklasse der Schweizer Meisterschaft seit 1898/99
  • Alle Spiele des FCW im Schweizer Cup und alle Finalpaarungen seit 1925/26
  • Die Standardaufstellungen jeder Saison als Grafik
  • Ausschnitte aus Spielberichten und Interviews
  • Alle Trainer, Captains, Präsidenten, Vereinsvorstände

Das kriegst du dafür

Alle Unterstützer werden zur grossen Buchvernissage im Oktober 2016 in Winterthur eingeladen. Alle Unterstützer ab einem Betrag von CHF 100 werden im Buch verdankt.

Exklusiv für wemakeit und fcw1896.ch produziere ich Poster, Postkarten und Buchreplikate. Ausserdem trenne ich mich von den letzten mir verbliebenen Fussballhelden-Bildbänden und -Sammelalben, mit denen ich in den letzten zehn Jahren weltweit für Aufsehen gesorgt habe.

Das Klubbuch wird im Oktober 2016 versandt (Vorbezug an der Vernissage möglich), alle anderen Artikel werden im April 2015 versandt. Ab Oktober 2016 kosten die Buchsets CHF 200.

Warum braucht es ein Klubarchiv? Winterthurer im Interview.

Christoph Tagliavini, Kommunikationsberater

Daniel Bosshart, Architekt und Comic-Künstler

Adrian Züblin, Filmemacher

Milad Ahmadvand, Fotograf und Filmemacher

Jerzovskaja, Initiator Klubarchiv