Das Stück

Als sich die Eltern des gerade noch 12-jährigen Evan Goldman scheiden lassen und er gezwungen wird, von New York in eine Kleinstadt in Indiana zu ziehen, möchte er einfach nur Freunde gewinnen, um sein bevorstehendes Bar Mitzwa Fest traditionsgemäss feiern zu können, und das Schuljahr überstehen.

Doch Brett, der Star-Quarterback seiner neuen Schule, droht Evan das Leben zur Hölle zu machen, wenn er ihm nicht ein Date mit Kendra, dem hübschesten Mädchen der Schule, verschaffen kann. Evan gelingt es, die Verabredung zu organisieren, und wird dafür in Bretts Clique aufgenommen. Aber dann läuft alles anders als geplant. »13« ist ein temperamentvolles, witziges und zu Herzen gehendes Musical über das Erwachsenwerden – nicht nur für Teenager!

«13» ist ein Rock-, Pop- und Groove-Musical und stammt aus der Feder des bekannten Musical-Komponisten Jason Robert Brown (u.a. SONGS FOR A NEW WORLD, THE LAST FIVE YEARS). Die Musik wurde für eine Rock Combo geschrieben. Als einzige Produktion in der Geschichte des Broadways wurde «13» mit einer Cast und Band aus Teenagern (Ausnahme: Musikalische Leitung) aufgeführt.

Unser Projekt

Wer erinnert sich nicht oder hat als Eltern gerade aktuell damit zu tun: den Sorgen und Nöten der Pubertät! Erste Liebe! Erste Pickel! Was kann ich? Was will ich?

Neunzehn jugendliche Talente beschäftigen sich seit dem Sommer mit diesem Lebensabschnitt, der gerade hinter ihnen liegt oder in dem sie sich immer noch befinden, um mit jugendlichen Musikern der Musikschule Luzern ein authentisches, unterhaltsames Musical zu kreieren. Mit den Kurskosten finanzieren die Eltern die Einstudierung, doch um ein ganzes Musical auf die Beine zu stellen, braucht es viel mehr...

Das unterstützt du

Bühnenbild, Kostüme, Schminke, Licht- und Tontechnik, Theatermiete, Tantiemen, Marketing...Es braucht so viel!

Viel wird von den Vereinsmitgliedern in Fronarbeit geleistet, aber es braucht auch finanzielle Mittel. Darum bitten wir dich um deine Unterstützung, damit der Traum unserer jungen Talente, einmal auf den «Brettern, die die Welt bedeuten» zu stehen, in Erfüllung gehen kann.

Wer sind wir

Der Verein «Freude der MusicalFactory» wurde am 21. März 2015 durch Eltern von Schülerinnen und Schülern, Ehemalige, Freunde und Förderer der MusicalFactory gegründet. Der Verein tritt als Veranstalter von Musicals auf, die unter dem Label «MusicalFactory live!» durch die MusicalFactory inszeniert werden.

Der Verein möchte durch die regelmässige Realisierung von Musicalprojekten Nachwuchs-Talenten eine Plattform für eine professionell geleitete Ausbildung und Auftrittsmöglichkeiten geben. Die Ausbildung ist dabei ganzheitlich organisiert, d.h. die Leitungspersonen aus den Bereichen Schauspiel, Gesang und Choreographie arbeiten intensiv zusammen, um die Teilnehmenden in allen Belangen auf das Niveau der Produktion zu bringen. Die Leitungspersonen sind selber auch aktiv in anderen Musical-Produktionen involviert und bringen entsprechend breitgefächerte Erfahrung mit.

  • Musik und Liedtexte: Jason Robert Brown
  • Buch: Dan Elish und Robert Horn
  • Regie: Lea Oxley
  • Musikalische Leitung: Lorenz Ulrich
  • Choreographie: Rahel Loertscher
  • Produktionsleitung: Urs Friedländer, Philippe Renner, Guido Zimmermann