Der Abart Club schliesst am 31. Dezember 2012 nach 15 Jahren endgültig seine Tore und wir möchten den Deckel des Buches im wahrsten Sinne des Wortes gebührend schliessen.

CHF 34’043

170% of CHF 20’000

"170 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

256 backers

Successfully concluded on 25/10/2012

Der Abart Club Zürich schliesst für immer seine Türen und damit geht für dich ein Teil deiner Jugend, deiner Stadt oder deines Lebens verloren? Du möchtest aber einen Teil des Abart für immer in deiner Erinnerung behalten?

Dann zeig uns mit deiner Zusage, dass du dich an einem solchen Erinnerungsstück freuen würdest – denn dieses Buch soll für alle Abärtler (Gäste, Personal, Veranstalter, aufgetretene Bands, aber auch uns Macher) und für die Ewigkeit sein. Und dass du nicht die Katze im Sack kaufst, haben wir dir hoffentlich in den letzten 15 Jahre bewiesen.

Buchinhalte:

Folgendes Sammelsurium soll in einem unterhaltsamen und für immer erinnernden «Abart Buch» verewigt werden

  • Jahresgeschehnisse und Highlights inklusive dazugehöriger Konzertliste
  • Verschwitzte Konzertfotos von aufgetretenen Künstlern
  • Originelle Auszüge aus unseren vielen Gästebüchern
  • Facts & Zahlen (Anzahl Konzerte, Liter Bier, Mitarbeiter, Mikrofone, etc.)
  • Stimmungsbilder aus dem Club (Räume, Gäste, Personal, etc.)
  • Zeitungsartikel über das Leben in und ums Abart
  • Collage der gesammelten und teilweise hochverehrten Abart-Monatsprogramme
  • Unterhaltsame Kurztexte befreundeter Schreiber/Künstler

Das Erreichen des wemakeit-Finanzierungsziels ist der Startschuss zur Produktion des Abart-Buchs und wir können damit die Druckkosten decken. Euer Interesse bestimmt die weitere Auflagenzahl und daraus resultieren dann Mehrkosten, die wir von Abart-seite her tragen werden.

Geplantes Veröffentlichungsdatum: Frühjahr 2013