.. she's capable of much more....Von Chantal Wicki, am 26.4.2013 11:40

While researching the right numerique proportions, mixures of metals and all the rest I came up on certain laws and interconnections which were interesting indeed and which made me include a more or less «secret» side-effect into the machine. A small group of persons were privileged to be included into a mecanism of long-distance-healing which I will not explain here in detail (some of them knowingly, others without a clou of the experiment like in most field-studies on methods of healing) All these persons – and really all of them, the ones who knew but the others too – are having gained a remarquable enhancement of their physical and mental health since I found the right frequency Hertz (within the musical Theory) and this amelioration went very fast and seems since then constant. So many thanks for your contribution to ADONAI, which will – probably – allow me to continue my studies.

My next project I call «Murphy» (For Murphy’s Law) and it will be a machine capable of refracturing the «broken» and «splintered» fractions of thinking of persons suffering Scyzophrenia and finally should help them to get a clearer connection to earth again. The scetch for «Murphy» sits already quite clearly in my head (looking completely different to ADONAI) an if ADONAI can be financed I will invest this money into the materials for «him». I would like to offer the new machine to a specialyzed Clinic for free and then watch a few month what happens... SO: I’M GLAD OF EVERY FRANK AND MANY OTHERS MIGHT BE GLAD ALSO! I think to have taken the scent of a very interesting trail..

All the best for you and thanks a lot again! Chantal

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

elle sâit faire encore beaucoup de plus...Von Chantal Wicki, am 26.4.2013 11:15

Pendant la requete sur des proportions numériques, des mélanges de métaux qui fonctionnent le mieux et tout ça, j ’ai trouvé des lois et des interconnections qui étaient surprenant et m’ont font essayer d’impliquer un «effet quasi secret» dans la machine. Une groupe controlle de certains persons (les uns en pleine concience, les autres sans le savoir, comme on le fait dans des recherches sur les methôdes de quêrison) on eu la chance d’être inclus dans un méchanisme d’effet loin-distance, donc je ne peut et je ne veux pas expliquer les détails. Tous ces persons on eu une augmentation remarquable de leur condition physique et psychique dès que j’ai trouvé la juste frequence Hertz (dans la théorie de musique). Ils vont tous beaucoup mieux et aussi les uns qui ne savait rien de cet experiment. Beaucoup de remerciment alors pour votre soutien d’ADONAI – ça va – peut-être – me donner la chance de continuer ces études. Mon prochain projèt sera une machine qui était capable de reassembler les fractions du penser des malades de la scizophrenie et finalement de les faire cabables de nouveau de se «terrer». Le croqui de cette nouvelle machine (qui va regarder tout autrement qu’ADONAI est déja dans ma tête et si ADONAI sera capable de se finacer je vais mettre cet argent dans les matériaux du nouveau projèct (il s’appelle Murpfy à cause du Law de Murphy). Cette nouvelle machine, qui va probablement devenir encore plus grande et poussieuse je veux offrir graduitement ä une clinic et pui regarder quelque mois qu’est-ce que se passe.

Alors: je suis contente et gracieuse pour chaque franc et beaucoup d’autre persons seron contents aussi! 

Je vraiment pense de m’avoir trouvé sur un chemin très interessant.. 

Tout le bien pour vous et merci encore une fois

Chantal

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

sie kann übrigens noch viel mehr...Von Chantal Wicki, am 26.4.2013 10:42

Im Lauf der Recherche nach den richtigen Zahlenproportionen, Metallmischungen und so weiter sind mir Zusammenhänge und Gesetzmässigkeiten aufgefallen, die erstaunlich waren, die mir nahelegten, einen «quasi geheimen» Nebeneffekt einzubauen. Eine kleine Kontrollgruppe von Personen, den einen wissentlich, den anderen unwissentlich (wie sich das in einer «Studie» zu Heilmethoden so gehört) kamen in den Genuss eines Fernwirkungseffekts, den ich natürlich nicht genauer erläutern kann und will. Bei all diesen Personen ist eine deutliche Verbesserung des Gesundheits-und Gemütszustand aufgetreten, ob sie nun davon wussten, dass sie «behandelt» wurden oder nicht, und zwar sehr schnell, nachdem ich die richtige Hertzfrequenz (aufgrund von musiktheoretischen Zusammenhängen) herausgefunden habe. Vielen Dank also für Eure Unterstützung, die mir – vielleicht – erlaubt, mit diesen Forschungen fortzufahren. Mein nächstes Projekt wäre eine Maschine, die fähig wäre, die «zersplitterten» oder «gesprungenen» Denkmuster Schizophreniekranker wieder zu beruhigen und letztendlich zu erden. Die Skizze für den Aufbau dieser Maschine (die ganz anders aussehen wird als ADONAI) ist ziemlich fertig in meinem Kopf und bei einer vollständigen Finanzierung von ADONAI würde ich als erstes ins Material für diesen neuen Prototyp, ich nenne ihn jetzt mal Murphy (wegen Murphy’s Law) investieren. Diese neue und wahrscheinlich grössere Maschine würde ich unentgeltlich einer Klinik zur Verfügung stellen und mal abwarten, was dass passiert. Also : ICH BIN FROH UM JEDEN FRANKEN UND VIELE ANDERE WERDEN AUCH FROH DARÜBER SEIN! lch glaube, ich bin hier nämlich ganz erstaunlichen Dingen auf der Spur... liebe grüsse und nochmals herzlichen Dank! Chantal

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung