… und die junge Schweizer Fotografie! Erhalte dafür eine Edition, die in einer limitierten Auflage eigens für die Fototage produziert wird!

Unsere wichtigstes Ziel ist es, den fotografischen Nachwuchs in der Schweiz zu fördern. Darum erscheinen dieses Jahr zum ersten Mal die «Editionen Bieler Fototage».

Seit 17 Jahren produzieren und fördern wir junge Fotografie. Mit dieser Kampagne bieten wir erstmalig Editionen zum Kauf an. Wir möchten damit Fotografie-Fans die Möglichkeit bieten, zu den Sammlern der Fotografie von Morgen zu gehören.

Unterstützung für die Produktion und Verbreitung

Unsere wemakeit Kampagne soll die Produktion einer neuen Serie des Fotografinnen-Duos Schorro / Simon-Vermot unterstützen. Ihre Werke werden in dieser Form erstmals zusammen anlässlich der 18. Bieler Fototage gezeigt.

Für die Serie «Eukalyptus and Vegas» haben Prune Simon-Vermot und Michal Florence Schorro zusammengearbeitet. Ihre Bilder heften sich an die Spur einer immateriellen Geographie, in der Identität und Kultur der beiden Fotografinnen gemischt werden und in einen Dialog treten.

Die Bieler Fototage gehen mit den beiden Fotografinnen eine Partnerschaft ein und bieten euch die Möglichkeit, Bilder aus der Serie «Eukalyptus and Vegas» zu erwerben. Die fertigen Editionen werden wir euch bald auf dieser Seite zeigen.

Die Fotografen

Michal Florence Schorro (1987) und Prune Simon-Vermot (1987) leben und arbeiten in Biel und La Chaux-de-Fonds

Prune Simon-Vermot und Michal Florence Schorro haben sich 2011 im Rahmen des Master Art Direction & Fotografie an der ECAL in Lausanne kennengelernt. Seitdem arbeiten sie an eigenen Fotoprojekten, aber auch gemeinsam im Bereich künstlerischer und dokumentarischer Fotografie.

Belohnungen

Kennen Sie das Festival?

Die Bieler Fototage zeigen jedes Jahr im Sommer die Werke von aufstrebenden Schweizer und internationalen Fotografen. 2014 steht das Festival unter dem Motto «Hybrid» und findet vom 22.8. – 14.9.2014 statt. Anlässlich der 18. Ausgabe der Fototage werden wir Arbeiten von 45 Fotografinnen und Fotografen präsentieren, die auf 10 Ausstellungsorte in der Stadt Biel verteilt werden.

Künstlerische Leitung:

Hélène Joye-Cagnard steht seit 2007 an der Spitze der Bieler Fototage. Sie ist weiterhin als Kuratorin und Kunstkritikerin im Bereich zeitgenössische Kunst tätig.

Ein paar Angaben und Zahlen zum Festival:

  1. 18 Tage, vom 22. August bis zum 14. September 2014
  2. 18. Ausgabe, 17 Jahre ununterbrochen aktiv
  3. 10 Ausstellungsorte in Biel
  4. 50% Schweizer Fotografen, 50% ausländische Fotografen
  5. Veranstaltung mit lokaler, nationaler und internationaler Ausstrahlung
  6. Nominiert für den Swiss Art Award 2013
  7. Nicht-gewinnorientierter Verein, 1997 gegründet 
  8. Mitglied des «Festival of Light»
  9. Resonanz in der Presse: über 200 Artikel/Sendungen pro Jahr
  10. Fotopreis, Konferenzen und Fachtagungen
  11. Zahlreiche Kulturvermittlungs-Aktivitäten