Update

Wir haben es geschafft! Es ist noch nicht mal Halbzeit und schon habt ihr unser Album finanziert. Wir danken euch tausend mal! Wir haben sogar das Gefühl, dass es noch besser werden könnte. Also sichere dir eine der exklusiven Belohnungen, erhalte das Album früher als alle andern oder lass dir einen dicken Schmatzer aufdrücken das nächste mal wenn wir dich sehen.

Das Projekt

Wir, die Bitch Queens, releasen am 31.10.2014 unser neues Album «Kill Your Friends». Die Aufnahmen sind im Kasten. Zwei Labels sind mit LuxNoise (EU) und Strange Magic Records (US) für den weltweiten Vertrieb am Start. Dennoch fehlt es nach wie vor an finanziellen Mitteln für die «Totale Produktion». Die Presskosten für Vinyl, das Drehen eines Musikvideo und die professionelle Promotion überschreiten das vorhandene Budget, auch wenn wir nichts ausgelassen haben um die Kasse zu füllen. Mit diesem Projekt unterstützt du nicht nur eine der letzten und durchgeknalltesten Rock’n’Roll Bands der Schweiz, sondern trägst deinen Teil zur Erhaltung einer Subkultur bei, die fern ab vom langweiligen Chart-Pop auf alle Konventionen scheisst.

Long live R’n’R, long live Vinyl, long live Bitch Queens!

Picture 43dda862 889d 4ad2 a89b 09e5ab19a602 Picture 02d1dc28 b45c 450f a50a 065b41c5604b

Band

Seit 2008 sind Mel (Vox/Guitar), Ace (Drums/Vox), Danny (Guitar) und Marc Steele (Bass /Vox) unterwegs. Durch unzählige Shows und Tourneen in ganz Europa wurden die Bitch Queens zu einer herausragenden Liveband. Ohne Rücksicht auf Verluste donnern die Bitch Queens die Death-Punk Autobahn entlang. Mit im Gepäck der passende Soundtrack – das neue Album «Kill Your Friends». Punkers und Headbangers von Madrid bis Tokio macht euch bereit!

Picture 31223f29 2562 474b bf61 cedfad4d5f5a Picture 09612249 2415 4f24 af48 94f856155e73 Picture da1cdbd4 638f 404c 9a38 d5dea4d44879

Musik

High-Energy Live Show, In-Your-Face Riffs und eine Fuck You-Attitüde – noch Fragen!? Nun gut, der Sound der Bitch Queens ist nicht nur einfacher 1-2-3-4 Punk, sondern besitzt neben straighten Beats, auch die eine oder andere Finesse. So sind die musikalischen Einflüsse durchaus unterschiedlich: die Dead Boys treffen auf Turbonegro und The Stooges auf die Backyard Babies. Die erste Single zum Album «Kill Your Friends»:

Konzerte

  • 06.11. Playground Lounge, Bern
  • 07.11. Coq, Olten
  • 08.11. Hirscheneck, Basel (Release Gig!)
  • 13.11. Futurum - Prague (CZ)
  • 14.11. Klub Božák - Teplice (CZ)
  • 15.11.DéKá Music Club - Dvůr Králov (CZ)
  • 28.11. Barracuda, Aarau
  • 12.12. No man’s land, Volmerange Les Mines (F)
  • 13.12. Le Troubadour, Metz (F) (BBB)