The album I have always dreamt of

7 knackige und berührende Songs: frische Trompetenklänge mit frechen Beats, melodiöses Piano, Jodel, Geige und Hang. Fünf Gastsängerinnen leihen mir ihre Stimmen. Hab an einem ästhetischen, spannenden und einzigartigen Musikprojekt teil und leiste dir eines der Angebote dieses Crowdfundings.

Picture 35971936 58b1 4d0a 99ad a60c3146c0c5Picture fc4c7010 1cb6 4c31 a976 3843ab4745d7Picture 8b63dabe dc30 4cd2 9549 62d59d4c46bbPicture 679fa101 c9e4 4196 aef7 346a5e7100acPicture 7c709b68 d8b9 474c a4af da9500aa9134Picture 2d772414 09da 4c11 a94b 32570975658dPicture 1a77c31a 153a 4750 af04 91de2af7aca9Picture baa37b2f b932 495a a969 da25e5813351

Das Besondere an meinem Projekt

Das Album trägt den Namen «Quantum Hug». Das bezieht sich auf das energetische Ziel, uns selber voll anzunehmen, mit allem Licht, Schatten & der Verbundenheit die wir bringen. Die Musik habe ich entworfen um mitzuhelfen, eine positive Stimmung zu erzeugen wenn sie im Hintergrund läuft und um euch auf eine magische Reise mitzunehmen wenn ihr zuhört. Auf der Platte spielen unter anderem auch ein Tabla-Meister aus Südafrika, eine österreichische Jodlerin, ein Produzent aus Bern, eine Sängerin aus Deutschland, ein französischer Bassist und ein klassischer Geiger aus dem Symphonieorchester Basel.

Dafür brauche ich Unterstützung

Mit dem Erlös der Kampagne bezahle ich die vielen Stunden Abmischen von Audioingenieur Sean Lolmaugh im werk9 (Sissach) und das Mastering im Munki Studio, Neuseeland.