Das Projekt

Durch die kontinuierliche Arbeit der letzten Jahre, konnte ich eines der besten Produzenten-Teams der Schweiz von meiner Musik überzeugen. Ph!L!pp Schweidler und Florian Götze vom «Department of Noise» in Zürich stehen hinter dem Erfolg von Acts wie Marc Sway, Seven, Caroline Chevin u.v.m! Nun habe ich die einmalige Gelegenheit, mit ihnen das zweite Studioalbum «Changes and Chances» aufzunehmen. Mit dem Album soll es gelingen, ein grösseres Publikum zu erreichen und endgültig in der professionellen Musikwelt anzukommen. Nachdem ich das erste Studioalbum «Passenger» 2013 komplett selbst finanziert hatte, werfe ich auch dieses Mal wieder alles Ersparte in die Waagschale. Damit kann ich aber nicht das ganze Budget stemmen – darum brauche ich eure Unterstützung!

Deine Belohnung

Kauft euch exklusive Prämien – der Betrag dafür fliesst vollumfänglich in die Album-Produktion. Im Angebot sind Erlebnisse und Artikel, welche man ansonsten nicht für Geld bekommt. So könnt ihr euch beispielsweise ein einmaliges Wohnzimmerkonzert oder eine Rolle in einem Musikvideo von uns kaufen. Sucht etwas für euch – oder als Geschenk für eure Freunde aus – und werdet mit eurem Beitrag ein Teil des Albums.

So ungefähr könnte ein Konzert bei euch zu Hause aussehen...

Die Kosten

Hinter der Produktion eines Albums steht ein Team aus Produzenten und Musikern, welches ungefähr ein halbes Jahr gemeinsam daran arbeitet. Das Projekt startet lange vor der ersten Aufnahme im Studio und geht einiges darüber hinaus. Hier eine Aufstellung der grössten Kostenstellen:

  • Abschluss Songwriting, Pre-Production: CHF 3’200
  • Studiomiete, Studiomusiker, Produzenten, Mix: CHF 25’000
  • Mastering: CHF 1’500
  • Herstellung: CHF 1’500
  • Promotion: CHF 2’500
  • Musikvideo: CHF 4’500

Selbst finanziert werden alle aufgeführten Kosten, welche die CHF 20’000 des Crowdfundings übersteigen.

Die gesamte visuelle Umsetzung (Album-Booklet, Fotos, Online-Auftritte, Werbemittel) wird durch die Absolut Agentur in St. Gallen unterstützt und umgesetzt.

Die Geschichte

Ich bin definitiv mit Musik aufgewachsen – und mit ihr verwachsen! Nach rund 10 erlebnisreichen Jahren in diversen Bands, entschloss ich mich 2010 mein Soloprojekt zu starten. Mit den selbst geschriebenen Songs im Gepäck bespielte ich Strassen von Winterthur bis Dublin. Bei einen solchen Auftritt kam 2013 ein Musiklabel auf mich zu und bot mir einen Vertrag an.

Aus dieser Zusammenarbeit folgte 2014 das erste Album «Passenger». Die Single-Auskopplungen kamen gut an und wurden von Radios im In- und Ausland gespielt – die Musikvideos im TV ausgestrahlt und auf Youtube knapp 25’000 mal angeschaut.

Von da weg bis heute ständig auf Tour – Solo mit Loopstation oder auf grösseren Bühnen mit «The Band» (Roger Hintermann,Drums – Stephan Vonwiller, Bass – Jonathan Müller, Gitarren – Andreas Vetterli, Mix & Technik).

2015 konnten wir mit dem Einzug in das nationale Finale zum Eurovision Song Contest einen weiteren Meilenstein feiern. Mit dem Auftritt in der Show von SRF erreichten wir über 350’000 TV-Zuschauer. Auch dank diesem Erfolg wurden wir immer öfter für grossartige Konzerte und wunderbare Festivals gebucht.

Mit dem neuen Album im Gepäck soll nun der definitive Durchbruch für eine langfristige Musikkarriere gelingen. Macht mit – und seid ein Teil unseres gemeinsamen Erfolgs!