¯\_(ツ)_/¯Oops, video was removed by project initiator.

Animationsfilm Campo d'Amore

by Küchentisch Films

Liebefeld

Mit viel Herzblut und arbeitsintensiver Tricktechnik realisieren wir mit «Campo d’Amore» einen vielschichtigen Animationsfilm mit Witz und Tiefgang – und mit offenem, hoffnungsvollem Ausgang.

CHF 9’650

109% of CHF 8’800

"109 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

58 backers

Successfully concluded on 17/5/2020

Darum geht's

Mit «Campo d’Amore» realisiere ich meinen dritten grösseren Animationsfilm. In arbeitsintensiver Stop-Motion-, Cut-Out- und Zeichentricktechnik erzähle ich die Geschichte des zehnjährigen Paul und seiner kleineren Schwester Emilie.

Im rührend-witzigen Drama zeichne ich ein paar Wochen aus der Kindheit des Geschwisterpaars nach, das sich zunehmend entfremden wird. Kann nach jahrzehntelanger Funkstille ein Geschenk aus alter Zeit die beiden wieder zusammenbringen?

«Campo d’Amore» wird voraussichtlich in rund vier Jahren Première feiern. Bis dahin müssen noch Tausende von Handzeichnungen erstellt, Kulissen gebaut, Figuren ausgeschnitten und abfotografiert werden. Filmemachen braucht einen langen Schnauf, und Trickfilmen ganz besonders.

Die Crowdfunding-Kampagne ist ein wichtiger Puzzlestein in der Gesamtfinanzierung von «Campo d’Amore». Drei Förderinstitutionen, die an das Projekt glauben, konnte ich bereits an Bord holen; sie haben ihre Mitfinanzierung zugesichert. Wir sind also auf gutem Weg und schaffen es hoffentlich mit vereinten Kräften, «Campo d’Amore» Wirklichkeit werden zu lassen.

Frame für Frame zum Film

Wie die Hauptfigur des Vorgängerfilms «Flachmann» zeichne ich die Figuren in «Campo d’Amore» Frame für Frame von Hand. Mit diesem Vorgehen entstehen pro Filmsekunde zwölf Zeichnungen. Zudem erstelle ich zusammen mit einem kleinen Team für die verschiedenen Filmsequenzen kleine Sets als Hintergründe/Kulissen her.

Du möchtest dir ein Bild über den «Flachmann» machen? Hier der Link zum Trailer: http://www.flachmann-film.ch/trailer.html

Dafür brauche ich Unterstützung

Ausdauer und Herzblut alleine bringen mich leider noch nicht ans Ziel. So sind nebst persönlichem Engagement und Eigenleistung auch finanzielle Mittel nötig.

Mit deinem Beitrag hilfst du mit, unser Filmprojekt «Campo d’Amore» zu realisieren. Mit dem gesammelten Geld bezahlen wir den Bau der Sets bzw. der Hintergründe: das Material für den Kulissenbau wie beispielsweise massenweise Karton oder spezielle Modellbauplatten aber auch einen Teil unserer Arbeit für den Setbau und den Karton für die Stop-Motion-Figuren.