Helfen Sie Therapeuten in Polen und Italien selbsständig zu arbeiten

In den letzten 6 Jahren hat die European Guild for Structural Integration mehr als 50 Menschen, vor allem in Tschechien und Polen, aus dem Massage/Körpertherapie Bereich, ermöglicht selbstständig zu arbeiten und eine eigene Praxis für Strukturelle Integration, auch als Rolfing bekannt, zu eröffnen. Im Moment haben wir für unsere nächsten 2-jährigen Lehrgänge, in Mailand und Warschau Interessenten, die sich, aus ökonomischen Gründen, die Ausbildung nicht leisten können und ein Stipendium bräuchten.

Eine Sitzung in Rolfing/Struktureller Integration in der Schweiz kostet ca. 200.- ...

… in Polen nicht einmal 50.- Mit einer sehr kleinen finanziellen Investition von Menschen in der Schweiz, wäre es möglich, ca. 6 weitere Therapeuten auszubilden, die wiederum vielen Menschen in Ihrem Land mit deren körperlichen Beschwerden helfen können.

Content

Wir brauchen Stipendien für finanziell schwächer gestellte

Unsere Instruktoren kommen aus Ländern deren Wohlstands Niveau wesentlich höher ist, als die Länder in denen wir unterrichten. Wir müssen den Instruktoren also Entschädigungen bezahlen, die dem Niveau ihres Herkunftslandes entsprechen. Unsere Ausbildungen sind daher für die Menschen in Italien, Polen und Tschechien relativ teuer. Deswegen würden wir gerne einigen «Härtefällen» Stipendien anbieten.

Content