Darum geht’s

Baushtellë hat mehr als 30 Menschen aus Pristina, Belgrad and Zürich versammelt, mit dem Ziel im September drei Performances zu erschaffen und durchzuführen – eine in jeder der drei Städte.

Die drei Performances setzen sich aus individuellen Kunstwerken zusammen. Jedes davon ist eine persönliche Reaktion auf die Frage «Woran glaubst du?». Welches Medium die Künstler für ihr Werk wählen, ist ihnen überlassen, sei dies visuelle Kunst, Bewegung, Tanz, Performance, Musik, Malerei, Worte oder Fotografie... Am Ende werden diese Kunstwerke durch eine sorgfältige Kuration zu einer einzigen, kollektiven Performance vereint.

Woran glaubst du?

Was treibt uns im Leben an? Auf welchen Werten basieren unsere Entscheidungen? Weshalb handeln wir, wie wir handeln? «Woran glaubst du?» fragt nach der Realität, die sich jeder Mensch selbst erschafft und immer wieder neu definiert. Wir wollen erforschen, was uns als Menschen auszeichnet und inwiefern unser Glaube an Konzepte wie Liebe, Geld, Religion, Nationalität oder Kunst unser bewusstes und unbewusstes Handeln beeinflusst. 

Unser Ziel ist es dabei nicht, am Ende eine abschliessende Antwort zu finden. Vielmehr wollen wir unser persönliches Werte- und Glaubenssystem hinterfragen. Schliesslich sollen in den Performances die unterschiedlichen, nebeneinander existierenden individuellen Reaktionen und Antworten neue Fragen aufwerfen.

Wie wir arbeiten

Das Projekt wird in zwei Phasen durchgeführt; der Recherche- und der Performancephase. in der Recherchephase reisen die Crew und die Künstler aus Pristina, Belgrad und Zürich zusammen durch die drei Städte und ergründen die Frage «Woran glaubst du?». Sie leben und arbeiten in dieser Zeit in öffentlich zugänglichen Häusern.

Die Recherchephase ist für das Projekt essentiell, da in dieser Zeit sowohl die einzelnen Ideen der Künstler, als auch die Grundrisse der Performance entstehen und vertieft werden. Gleichzeitig lädt in dieser Phase ein öffentliches Programm mit Vorträgen, Diskussionen und Konzerten Besucher ein, sich ebenfalls mit der Frage «Woran glaubst du?» auseinanderzusetzen. Alle Events, sowie die Schlussperformances, sind gratis und öffentlich zugänglich.

  • Recherche in Zürich: 13 – 27 JUL
  • Recherche in Belgrad: 28 JUL – 9 AUG
  • Recherche in Pristina: 10 – 23 AUG

Wenn die Performancephase startet, stehen die Ideen für die Performances bereits fest und die Mitwirkenden haben klare Vorstellungen ihrer Performances entwickelt. In dieser Phase werden alle Konzepte in die Praxis umgesetzt, die Orte entsprechend eingerichtet und die technische Infrastruktur fertiggestellt.

  • Performance in Pristina: 5 SEP
  • Performance in Belgrad: 12 SEP
  • Performance in Zürich: 19 SEP

Wer wir sind

Wir sind Menschen, Freunde, eine Gruppe Menschen aus Pristina, Belgrad und Zürich. Wir sind Künstler, Anwältinnen, Architekten, Journalistinnen, Soziologen und Handwerkerinnen... Wir denken und handeln global. Und wir glauben an Baushtellë: Balkan Temple.

Lerne unser Team kennen.