DAS IST UNSERE IDEE

Du fühlst dich schon viel zu lange unzufrieden, unglücklich, blockiert, gestresst oder überfordert? Das kennen wir alle. Du bist kribbelig, neugierig und verspürst grosse Lust darauf, einen Schritt vorwärts zu machen, eine Idee voranzutreiben oder ein Projekt endlich so richtig anzupacken? Willkommen im Club!

Mit Breess helfen wir dir einen Schritt in Richtung Veränderung zu machen - nicht morgen oder in zwei Monaten, sondern heute! Sei es, dass du Unterstützung brauchen oder einfach nur dein volles Potenzial ausschöpfen möchtest. Unser digitaler Marktplatz erspart dir stundenlanges, endloses Suchen im Internet nach dem richtigen Match, der dir helfen kann. Auf Breess findest du schnell und einfach die Hilfe, die du suchst!

Breess funktioniert wie eine Matching-Plattform, auf der wir dich mit spezialisierten Fachleuten aus allen möglichen Bereichen wie zum Beispiel Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit, Karriere, Stress-Management und Achtsamkeit zusammenbringen. Und das von überall, zu jeder Zeit und mit wenigen Klicks. Du sagst uns, was du brauchst und wir zeigen dir, welche unserer Coaches dir am besten dabei helfen können, mehr zu der Person zu werden, die bereits heute in dir steckt.

Mit Breess leisten wir Pionierarbeit, indem wir einen unkomplizierten und direkten Zugang zu Mentoring und Coaching schaffen – für alle.

Content

WER SIND WIR?

Breess – das sind wir: Svetlana Sobolevska und Mona Erb, zwei Jungunternehmerinnen aus Zürich. Wir teilen eine gemeinsame Vision: Wir träumen von einer Welt, in der Coaching und Mentoring ein ganz selbstverständlicher Teil unseres Alltags ist. Wir glauben nämlich, dass persönlicher Erfolg mit der Unterstützung von Coaches und Mentorinnen beginnt – denn Verbesserung startet mit Veränderung. Und das wissen wir aus eigener Erfahrung. Svetlana war das, was man als Senkrechtstarterin bezeichnet. Direkt nach ihrem Studium stieg sie bei einem Berliner Start-up-Unternehmen ein und übernahm in ihrem Traumjob innert Kürze eine Führungsposition. Nach einiger Zeit realisierte Svetlana, dass sie sich professionelle Unterstützung holen musste, wollte sie dem Druck der Arbeitswelt weiterhin standhalten. Allen Vorahnungen zum Trotz geschah es dann ganz plötzlich: Svetlana hatte einen Breakdown.  Also kündigte sie ihren Traumjob, kaufte ein Flugticket und flog in die Ferne. Aus ihrer eigenen Erfahrung heraus, bemerkte sie, wie vielen anderen Menschen es ähnlich erging. Dabei könnten Menschen so einfach vor zu viel Stress bewahrt werden, wenn man ihnen nur einfach die Möglichkeit gäbe mit Experten, Trainern oder Menschen zu sprechen, die die gleichen Herausforderungen durchgemacht haben. Die darauffolgenden Monate des Reisens sollten nicht nur ihr Leben verändern, sondern auch der Anfang dieser einen Idee sein, die sie wenige Jahre später in die Tat umsetzen würde: Breess. Während ihren Reisen traf Svetlana auf Coaches und Mentorinnen, mit deren Hilfe sie sich neue berufliche orientierte und es sich zum persönlichen Ziel setzte, anderen Menschen den Zugang zu Coaching und Mentoring zu erleichtern - und das auch bequem von Zuhause aus.

Heute trägt dieses Projekt den Namen Breess und ist seit Februar 2020 online. Mit Mona Erb fand Svetlana vor einigen Monaten ihre Partnerin «in crime». Nach einer Station als Umweltwissenschaftlerin an der ETH, einem Master in Politikwissenschaften und viel Engagement in sozialen Berufen, hat Mona die perfekten Skills erworben um Breess vorwärts zu bringen. Zusammen mit einem kleinen Kernteam arbeiten die beiden Frauen mit allen Kräften daran, Breess zum Fliegen zu bringen.

Content

DESHALB SIND WIR AM CROWDFUNDEN

Unsere ersten Etappenziele haben wir erreicht: die Beta-Version von Breess läuft zuverlässig, unsere ersten Tests mit User*innen waren erfolgreich, eine kleine aber feine Auswahl an Coaches aus zahlreichen Sparten sind an Bord. Bisher war Breess komplett selbst finanziert. Doch nun stehen nächste Schritte an, für deren Finanzierung wir eure Hilfe benötigen.

Um das Matchmaking zwischen Userinnen und Expertinnen zu optimieren, entwickeln wir zurzeit in Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) ein Soft Skill Assessment-Tool, damit wir unsere User*innen mit den ideal auf sie zugeschnittenen Coaching-Angeboten verlinken können.

Damit wir unter anderem die Entwicklung dieses Tools vorantreiben können, benötigen wir finanzielle Unterstützung. Zudem stehen wir vor grösseren Investitionen in das Backend-Development, die Wartung unserer Webseite sowie den Kick-off für unsere Marketingkampagne. Insgesamt benötigen wir 30 000 Franken, um die anfallenden Kosten für Honorare und Technik decken zu können. Um unser nächstes Etappenziel zu erreichen, benötigen wir dringend eure Unterstützung. Helft mit, Breess zum Fliegen zu bringen! Wenn wir es schaffen, geht Breess im Januar 2021 online!