Das haben wir vor

In Möriken-Wildegg gibt es viele coole und aktive Gruppen. An bisherigen Jugendfesten traten sie auf oder auch nicht, da und dort. Am Jugendfest 2016 wollen wir sie gemeinsam auf die Bühne bringen! Es sind dies:

Unter Leitung und Regie von Theaterpädagoge Michael Steiner entsteht ein buntes und phantastisches Bewegungstheater zum Jugendfest-Motto «Verzaubert!» Ein Event von Jungen für Junge, ein Publikumsmagnet gerade auch für die Dorfjugend soll es werden! Wir möchten das Festprogramm noch stärker auf die Jungen ausrichten und investieren darum lieber in eine solche «Eigenproduktion» mit Mädels und Jungs aus dem Dorf  als in teure externe Bands, die oft doch nur älteres Publikum anziehen.

Darum brauchen wir dich

Das Jugendfest-Budget ist nicht höher als in früheren Jahren. Darum ist trotz mancher Einsparung das Projekt Bewegungstheater über das ordentliche Budget nur teilfinanzierbar. Die Jugendfestkommission steuert aus ihrem Budget CHF 5000 bei, den Rest versuchen wir über diese Kampagne aufzutreiben. Wir wollen dem Autor und Regisseur des Stücks für seinen grossen Aufwand (Schreiben und Einüben des Stücks mit den Beteiligten) einen fairen Deal bieten können, die technische Ausrüstung für Proben und Aufführungen inkl. Personal ist nicht kostenlos.

Nur eins fehlt noch

Die beteiligten Gruppen stehen am Start, Michael Steiner hat mit allen schon Gespräche geführt, Ideen gewälzt und ein Grobkonzept entwickelt.Aber richtig losgehen kanns erst, wenn wir das Limit schaffen. Mach mit und werde Teil der Trägerschaft!

Und: Hol Dir über die Goodies gleichzeitig die besten Plätze für die Aufführungen!

Das Bewegungstheater soll am Jugendfest-Wochenende zweimal aufgeführt werden: Zum Festauftakt am Freitagabend und zum Abschluss am Sonntagnachmittag, jeweils im Gemeindesaal Möriken.

Wir fiebern diesem Fest-Höhepunkt entgegen. Wenn es klappt, wird er das Besondere, Einzigartige, Unverwechselbare, Neue, Eigene am Jugendfest 2016!