Neue Perspektiven des Fagotts

Als professionelle Fagottisten haben wir ein breites Repertoire an Fagott Stücken gespielt. Wir wollen etwas Neues ausprobieren und Stücke, welche für Flöte komponiert wurden für Fagott arrangieren.

Das Fagott war nach dem Klassizismus als Solo Stimme für Komponisten nicht mehr so präsent. In diesen Zeiten war die Flöte bei den Blasinstrumenten für Komponisten wie eine Geige bei den Streichinstrumenten. Deswegen findet man ein breites Repertoire für Flöte im Romantizismus.

Picture 9c4d0707 b4fa 4bc8 ac41 db6643d71c3aPicture 48bc34f0 f3ae 41b7 8160 44a6545d56b1

Flöte Stücke für Fagott

Wir waren neugierig ob wir Stücke für Flöte mit dem Fagott spielen können. Oswin hat einige Stücke für Flöte für das Fagott arrangiert. Dank ihm konnten wir bestätigen, dass es möglich ist.

Als wir es gespielt haben, stellten wir fest, dass es gut klingt, innovativ ist und es noch niemand gemacht hat.

Wir wollen fünf Stücke spielen zusammen mit Klavier und Kammerorchester. Die Stücke sind:

  • Chant de Linos von André Jolivet
  • Fanstasie und Pastorale Hongrois, op.26 von Franz Doppler
  • Grand Polonaise, op. 16 von T. Boehm
  • Fantaisie brillante sur ’Carmen’ von G. Bizet/F. Borne
  • Concerto en Ré mineur pour 2 flûtes et orchestre von Franz Doppler

CD Produktion

Damit wir am Schluss eine CD in den Händen halten und Musik geniessen können, sind viele Schritte vonnöten und zahlreiche Menschen involviert!

Der Betrag setzt sich zusammen aus dem Recording im Studio (Aufnahme, Schnitt, Bearbeitung), Gage der Musiker die an der Produktion teilnehmen, dem Pressen der CDs, dem Design, Layout und Druck des Booklets.

Der gesammelte Betrag wird vollumfänglich für die Deckung der anfallenden CD-Produktionskosten verwendet.