Projektbeschrieb

Die Sängerinnen und Sänger beider Chöre lassen sich von ihrem Dirigenten immer wieder mitreissen zu einem neuen herausfordernden Projekt. Diesmal das Deutsche Requiem von J. Brahm, die sogenannte Londoner Fassung für Chor, Sopran und Bariton, vierhändig begleitet am Flügel.

Mit Akribie, Geduld und Ausdauer führt er uns Schritt für Schritt durch die einzelnen Sätze des Werkes. Er verlangt viel an Konzentration und Engagement und persönlichem Einsatz, denn es muss auch zu Hause geübt werden. Dafür ist er jedesmal gut vorbereitet und würzt die Proben mit interessanten Details über die Komposition und den Komponisten.

Aber Enthusiasmus alleine reicht nicht, es braucht Geld, besonders da wir eher kleine Chöre sind! Die Gagen der Solisten und der Pianisten müssen finanziert werden, die Flügelmiete kostet, und es braucht Werbung.

Über wemakeit wollen wir mehr Leute ansprechen, die sich ebenfalls an dieser Art Musik erfreuen, die gerne eines unserer Konzerte besuchen möchten und/oder auch bereit sind, uns finanziell ein wenig unter die Arme zu greifen. Kulturförderung der etwas anderen Art.

Konzerte:

  • 17. November 2012, 20 Uhr, Ref. Kirche Uster
  • 18. November 2012, 17 Uhr, Evang. Kirche Wattwil

Tösstaler Kammerchor

Die Sängerinnen und Sänger des Tösstaler Kammerchores singen unter der Leitung von Andreas Zwingli begeistert Werke aus der Barockzeit, der Klassik und der Romantik, sowie auch Volksmusik aus vielen Ländern, die sie dann in verschiedenen Konzerten vortragen. Damit gesangliche Höchstleistungen erreicht werden können, sind Stimmbildung und Gehörschulung in jeder Probe unerlässlich. Die Präsidentin Doris Zopfi kümmert sich um die administrativen Belange und sorgt für einen guten Zusammenhalt des Chores.

Voce Chor

Vor 20 Jahren übernahm Andreas Zwingli den Dirigentenstab aus den Händen des Chorgründers Hans Eberhard, der den Chor Voce im Jahr 1983 aus der Taufe hob. Kirchenmusikalische und weltliche Werke aus verschiedenen Epochen, aber auch Volksmusik aus Europa und Übersee, Musicals und alte Schweizerlieder wurden an verschiedenen Orten, vorwiegend im Toggenburg aufgeführt. Wir legen Wert auf exaktes Singen und sind auch bereit, zu Hause zu üben, damit ein klanglich schönes Resultat erreicht werden kann. Viele gemeinsame Projekte wurden mit dem Tösstaler Kammerchor bereits realisiert.