Picture add76436 bd79 425c 8e40 a044469f15ca

Buchprojekt «Alles für die Kinder» Wie Trennungskonflikte unsere Kinder schädigen und wie wir Eltern das verhindern!

Sie sind als Kind von Trennung betroffen gewesen? Sie haben sich getrennt und es kam zum Trennungskonflikt? Die Kinder wurden oder werden Ihnen entfremdet? Die Trennung hat die Zukunft ihrer Kinder erheblich beeinträchtigt? Die Trennung hat erhebliche Auswirkungen auf Ihre Kinder und Sie gehabt? Wenn Sie es damals besser gewusst hätten oder die Folgeschäden hätten absehen können, hätten Sie etwas anders gemacht?

Dann lesen Sie bitte weiter!

Unter Trennungen leiden besonders die Kinder! Doch auch Mütter und Väter werden in der Trennungsphase und oft auch darüber hinaus, erheblich belastet!

Mehr noch, die Folgeschäden durch «Trennungskriege» und den «Kampf um die Kinder» richten oft erhebliche psychische Schäden bei den Kinder an. Oft begleiten diese Beeinträchtigungen bis ins hohe Alter und verhindern eine glückliche und gesunde Entwicklung.

Das muss nicht sein! Mehr noch, dass soll nicht sein!

Unterstützen Sie das Buchprojekt «Alles für die Kinder»

Wie Trennungskonflikte unsere Kinder schädigen und wie wir Eltern das verhindern!

Aus der Motivation heraus als ehemals selbstbetroffener Vater, habe ich ein Buchprojekt initiert welches als Ziel hat Konflikte zu vermeiden oder wenigstens auf ein «gesundes» Maß zu reduzieren. Es ist mir gelungen einen kleinen doch feinen Kreis von Betroffenen und Fachleute aus Mediatoren, Psychologen, Therapeuten und Rechtsanwälten zu gewinnen.

Picture c6109dfd 4107 48d5 9d55 cc15f37d2756

Dafür brauche ich Unterstützung

Ziele des Projekt sind, nicht nur über Trennungskonflikte und deren Auswirkungen zu berichten, sondern es werden verschiedene Szenarien von Trennungskonflikten aus den unterschiedlichen Perspektiven beschrieben. Die Auswirkungen und teils manipulativen Verhaltensweisen unter anderem das PAS Syndrom, welches in vielen Ländern bereits unter Strafe steht, wird beschrieben. Die unterschiedlichen Vorgehen von Gerichten, Ämtern und der sogenannten Helferindustrie werden beschrieben. Auswirkungen, mögliche Folgeschäden und verschiedene Szenarien werden leicht verständlich dargestellt und beschrieben.

Doch viel wichtiger es werden praktische und für jeden nachvollziehbare Lösungsansätze, Tipps und Methoden zur konfliktfreien oder konfliktarmen Verhaltens- und Vorgehensweise beschrieben werden. Es gibt Hinweise und Anregungen zu Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen. Methoden wie Mediation, Gewaltfreie Kommunikation oder Systemische Beratung werden als mögliche Lösungsansätze beschrieben. Dazu finden sich interessante Informationen zu Anlaufstellen, Verbänden und Vereinen.

Denn der erfolgreichste Konflikt ist der, den man von vorn herein vermeidet!

Derzeit befindet sich das Buch in der Konzept und letzten Akquisephase (bis Ende Mai 17). Die vors. Veröffentlichung ist geplant für Winter 2017 / Frühjahr 2018.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder vielleicht einen eigenen Beitrag leisten möchten, Fragen oder bereits ein Exemplar reservieren (unverbindlich, geplanter VK Preis ca. EUR 24, ca. 300 Seiten) bestellen wollen. Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Wir freuen uns über jede finanzielle Unterstützung! Nach jetzigen Planungsstand benötigen wir einen Gesamtbetrag von EUR 15’000.

Die Beträge fließen in die Veröffentlichung, Gestaltung, und Vermarktung des Buches.

Seien Sie mit dabei und helfen Sie die Trennung für Kinder und auch Erwachsene ein wenig besser zu gestalten!

Die Belohnungen

Jeder Unterstützer mit einer Unterstützung ab EUR 15 erhält einen Nachlass.

Alle Unterstützer helfen dabei Betroffenen Kindern und Eltern einen Leitfaden an die Hand zu geben um Trennungen zu harmoniseren und Schäden von Kindern abzuwenden!

Herzlichst Oliver Wilczek