sicher - for sureVon Zvi Szir, am 19.9.2017 13:09

(For English scroll down)

Wir sind fast stehen geblieben, so nah am  Ziel, wenn jeder von uns noch eine Freundin oder einen Freund einlädt, dann werden wir über 200 sein, also 200 Leser, 200 Menschen, die miteinander über dieses Büchlein sprechen können… und wir werden befähigt alle Ausgaben zu decken und alle Mitgestalter zu bezahlen für ihren beeindruckenden Beitrag zu diesem kleinen Werk. Also, was meinst Du? Noch eine Anstrengung? Es sind mehr als 2 Wochen, wir können es schaffen auf 8500€ zu kommen … Herzlich Zvi

Dear friends, We are almost standing still and are so close to the goal, if each of us will invite one more friend, then together  we’ll be mor then 200 people, so 200 readers, 200 human beings who can talk to each other about this little book … and we will also be able to cover all expenses and to pay all the co-workers for their impressive contribution to this small work. So what do You think? Is it worth another effort? There are more than 2 weeks, so we should be able to reach 8500€ …

kindest regards Zvi

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

We are a work in ProgresVon Zvi Szir, am 18.9.2017 23:16

Content

Noch unterwegs… We are still not there

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

100-90=10Von Zvi Szir, am 17.9.2017 08:23

Content

Wir streben weiter

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

80Von Zvi Szir, am 15.9.2017 09:52

Content

wir kommen näher

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

We reached the first stage!! Erste Stufe ereicht!!Von Zvi Szir, am 13.9.2017 12:03

For English scroll (just a fast translation but ...)

Danke an alle die uns geholfen haben, so weit zu kommen. Wir machen weiter und hoffen alle unsere Ausgaben zu decken (um die 8500.-). Jedenfalls das was wir geschafft haben ist wunderbar und das habt ihr alle mit uns gemacht! Vielleicht ist es nur für einen kurzen Moment, aber es fühlt sich an wie eine Gemeinschaft, auch wenn nur provisorisch, doch eine Gemeinschaft die einen geistigen Akt vollzieht.

Aus der Text: «Für eine Politik der Freundschaft» Zvi Szir 2012

Liebe Freunde, was würde es bedeuten, Freundschaft zum ordnenden Prinzip einer Gesellschaft zu machen? – Ich denke, das Bedürfnis ist klar; es ist die einzige Gesellschaftsform, die das Werdende,das heißt das unaufhörliche Produzieren von Unterschied, von Singularität, von Einmaligkeit zu ihrem Grundprinzip macht. Nur wenn ich den anderen nie als Allgemeinen, das heißt als schon Gewordenen betrachte, kann sich das Zusammenleben ständig erfrischen. Es kann natürlich nicht darum gehen, Gesetze oder Formen zu finden, um solch ein Ideal zu verwirklichen. Formen und Gesetze folgen, wenn Menschen anders zu denken anfangen. Nicht umgekehrt. Singularität kann man nicht fordern als Gesetz. Es geht also nicht um Gesetzesveränderungen, sondern um ein Verändern der Haltung. Dabei würde sich das idealistische Denken über Gesellschaft umstülpen. Der alte Satz lautet: «Frag nicht, was die Gesellschaft für dich macht, sondern was du für die Gesellschaft machen kannst.» Hier ist man ein Teil von etwas Größerem, die Singularität ist nicht so wichtig. Ein anderer Blick wäre: «Was kann ich für jeden einzelnen Menschen der Gesellschaft machen?» Jetzt wird der Einzelne wichtig, nicht die Gesellschaft als Allgemeine. Es geht also darum, dass er oder sie, dass konkrete Menschen in ihrer Entwicklung weiterkommen und es geht darum, wie meine immer wechselnde Unterstützung dazu aussieht. Das Ur-Prinzip ’einer für alle’ würde umgestülpt in eine Gesellschaft, in der sich einzelne Menschen in den Dienst einzelner Menschen stellen. Darin liegt ein zukünftiges Prinzip, in dem das Werden zum Motor der Gesellschaft wird, da es alle Handlungen an konkrete menschliche Beziehungen anpasst. Wenn das Werden des Einzelnen im Mittelpunkt steht, dann werden Unterschiede und nicht Allgemeinheiten gepflegt. Physische wie geistige Orte könnten entstehen, die nicht einer festgeschriebenen Geschichte untergeordnet sind, sondern aus der permanenten Produktion unterschiedlicher Einzigartigkeit bestehen.

Thanks to all who have helped us to get so far, we continue and hope to cover all our expenses (around 8500.-). In any case, what we have achieved is wonderful and you have done this with us. Perhaps it is only for a brief moment but it feels, even if provisional, like a community, one which is able to make some spiritual work real.

From the text: «For a policy of friendship» Zvi Szir 2012 (poor fast translation)

Dear friend, what would it mean, if Friendship is to become the directing principle of a community? - I think the need is clear; it is the only form of society which is oriented on becoming, which is based on the ceaseless productin of difference, of Singularity, that makes uniqueness to its basic principle. Only when I never see the other as general, that is, as already seen, can coexistence be constantly refresh.The realisation of such an ideal society can not be based on new laws or forms. Forms and laws follow when people start too think differantly, not the other way around. Singularity can not be framed in a law. It is not a question of changes in the system, but of new attitude. It would the idealistic thinking about such a society in political terms.

The old sentence and credo was: «Do not ask what the society can do for you but what you can do for society. « In this way you think yourself as a part of something greater, in which your singularity is secondary. The new way might be: «What can I do for every single person of society?» Now every body becomes important as an individual, not society as general. It is He or She, the concrete Person in their development how need my ever-changing support. …

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Good News - Sehr gut NachrichtenVon Zvi Szir, am 11.9.2017 14:37

(For English scrol down) Ich habe gerade diese nachricht becommen:

Dein Projekt gefällt uns – und gehört daher momentan zur Kategorie «Unsere Lieblinge»! Für die nächsten Tage erscheint es auf der Startseite und in der Kategorie «Empfohlene». Ein guter Grund ein bisschen stolz zu sein und es allen zu erzählen: Verfasse eine News, einen Post oder Tweet! Woody wemakeit on 11/9/2017 13:29

I Just got a messege from «WEMAKEIT»:

Your project pleases us - and therefore belongs to the category «Our favorites»! For the next few days, it will appear on the home page and in the «Recommended» category. A good reason to be a bit proud and tell it all: Write a news, a post or a tweet! Woody wemakeit on 11/9/2017 13:29

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

The Second Week /Zweite WocheVon Zvi Szir, am 11.9.2017 00:09

Content

Dankbarkeit= Thankfulness (for english scroll down)

Wir sind nun nahe dem Minimum dieses Crowdfundings gekommen, an den Punkt von dem wir uns gesagt haben: «So sind es genug Interesiserte, um das Buch zu drucken». Ja es sieht so aus, als werden wir es ereichen - allerdings war es das Minimum. Jetzt zielen wir höher, weiter, tiefer in die Wirklichkeit. Wir wollen so viele Bücher in die Welt bringen wie es nur möglich ist und am besten gerade Jetzt, vor Weihnachten. Stellt euch vor, dieses kommende Jahr wird voll gedanklicher Klarheit!!! Also wenn ihr noch Lust habt dabei zu helfen, versucht euch zu überlegen: «kenne ich jemanden, der das Buch haben soll?» Sie sollen dabei sein, ein Teil dieses Fest..

We are now approaching the minimum of this crowdfunding the point of which we have said: «There are enough interested people to print the book». Yes, it looks as if we are getting there - but it really is only the minimum. Now we aim higher, farther, deeper into reality. We want to release as many books into the world as possible, and best: just before christmas. Imagine that this coming year could be full with real clarity !!! So if you still want to help, please ask yourself: «do I know someone who should read the book?» They should be part of this celebration.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

3
It is clear a book written by one whose photo is so serious is a serious book for serious thinkers! We await it eagerly in English!
Thanks! Christopher Guilfoil, Oregon USA

A picture for the fourth day (for the english speakers)Von Zvi Szir, am 8.9.2017 23:19

Content

Thank you so much, it feels good to know that the work is supported.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Die erste PhaseVon Zvi Szir, am 7.9.2017 19:33

Wir sind fast durch die Erste Phase gekommen, 1000 Euro in drei oder vier Tage? mit etwas Glück kommen wir noch heute Nacht durch, dass wäre sehr schön und ermutigend.

Herzlichen Dank Zvi Szir

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

upsVon Zvi Szir, am 5.9.2017 22:32

Ja ich kann manche «Namen» sehen, danke, nur aber die Bezeichnungen die eure Konten begleiten….

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

An alle die uns UnterstuzenVon Zvi Szir, am 5.9.2017 19:48

Content

Leider sehe ich eure Namen nur am Ende des erfolgreichen Projektes, also, bis dann, anonym aber herzlich Danke ich euch, es ist wunderbar, wenn eine unsichtbare Gemeinschaft um das gemeinsame Denken sich bildet

Danke

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden