Do it – Carolynn verwirklicht ihr Projekt! Das zweite Album. Und du? Do it as well und werde Teil vom Projekt!

Mein zweites Album habe ich in den Influxstudios in Bern, bei Luk Zimmermann aufgenommen. Unterstützt werde ich bei dem langen Prozess durch den erfahrenen Produzent Jeremy Mage (USA/CH). Zum Dreamteam gehört Zino Mikorey, welcher die 11 Song in Berlin mastert. Das ist aber noch nicht alles. Viele Musiker haben mitgewirkt: Drums, E-Bass, Kontrabass, Violine, Cello, Piano, Trompete, Tenorsax, Querflöte, Baritonsax, Mandoline, Banjo, backing vocals... elf Leute haben die elf Songs eingespielt!
Das Audioresultat ist phänomenal. CD Release ist am 24.9. 2016 in der Mahoganyhall in Bern.

Das kostet was...

Ich bin auf deine Unterstützung angewiesen! Mit deinem finanziellen Beitrag kann ich den Produzenten, die Musiker, das Studio, Mix & Mastering, das Presswerk, das Artdesign, die Videoclips etc. bezahlen. Wir gehen als 6-köpfige Band mit den Songs auf Tour. Da können wir das Auto nicht nur mit Sirup füllen und uns von Brennesselsuppe ernähren. Sprich mir einen Betrag gut und erhalte ein exklusives «Goodie»! Zu einem weiteren Teil bin ich daran von Stadt, Kanton und Stiftungen Sponsorenbeiträge zu kriegen, um die Gesammtproduktion von über CHF 30’000.- finanzieren zu können.

Wer ist Carolynn & was tut sie?

Ich bin Musikerin, Sängerin und Songwriterin im Grossraum Bern gross geworden und seit drei Jahren mit meinen Songs Solo in Belgien, Holland, Deutschland, Luxembourg und in der Schweiz unterwegs. Davor beschränkten sich meine Konzerte auf die Schweiz und ich hatte noch eine Festanstellung im pädagogischen Bereich. Die selbstgeschriebenen Songs spiele ich mit akustischer Gitarre und singe englisch über eine Loopstation. Auf Reisen und an den verschiedenen Orten, wo ich immer wieder unterwegs bin und Musik mache, treffe ich die Musiker, die mich begleiten. Mal ist es Michu Dicht (CH) an der Violine oder (in Belgien) Wouter De Smet am Tenorsax. Für den Release am 24. September steht eine mehrköpfige Band, die aus dem Vagabundenleben enstanden ist, auf der Bühne der Mahoganyhall in Bern. Die Tour führt im Herbst durch die Schweiz und Deutschland, im Winter durch die Schweizer Berge und im Frühling dann weiter nach Holland und Belgien. Übernachtet wird auf Coaches und gereist wird mit dem Auto; nicht etwa im Fünfsternehotel und mit Flugzeug. Supporte mich, wenn dir mein musikalisches Schaffen und mein Lebensstil gefällt!