Cassette Culture Node.Linz

Hallo, mein Name ist Wolfgang «Fadi» Dorninger und ich werde im Frühjahr 2018 die Ausstellung Cassette Culture Node.Linz kuratieren und produzieren.

Die Ausstellung wird im Frühjahr 2018 in Linz, Österreich drei Wochen lang stattfinden. Ich werde täglich durch die Ausstellung führen und pro Woche findet ein Konzert- und Vortragsabend statt. Die Ausstellung wird «Musicmaniacs» und «Tapelunatics» sicher entzücken und kunst- und kulturinteressierten Menschen neue Perspektiven eröffnen. Und dafür brauche ich Deine finanzielle Unterstützung!

Picture 50688e4a 8a3d 4097 b1b7 190eded6abd3Picture 0247a69c 7a54 4b2b a39d f7c93f21c9b5Picture bf5a9002 2fa6 47d7 a184 6dc091c3f62dPicture f114abfb 80f7 499f bc1b 8f050db10ae4

Die Ausstellung

«Was ist Cassette Culture und was bedeutet Node.Linz?» werdet Ihr euch fragen. «Warum macht «Fadi» eine Ausstellung über ein Medium und Musik aus den Achtzigern und frühen Neunzigern?». «Geht es bei der Ausstellung auch um Zukunftsfragen?» Natürlich fragen wir nach, ob Artificial Intelligence die Musikwelt drastisch verändern wird, ob Musikproduktionen zukünftig überhaupt noch Sinn machen, was die Digitalisierung gebracht hat und ob Fragen wie FREIHEIT, AUTHENTIZITÄT, FUN, AUSTAUSCH, ….. COUCHSURFING, …. nicht ganz von gestern sind?

Von 1984 bis 1994 betrieb ich das Kassettenlabel Die Ind (Die Industrie, Die Independent, … ). Sehr erfolgreich waren die lokale Kassettenedition «Fadi The Sampler Linz» und die internationale Kassetten-/Magazin-Edition «Tape Report». Eingebunden in ein internationales Kassettennetzwerk – Cassette Culture – bereiste ich mit meinen Gruppen Monochrome Bleu und Josef K. Noyce mehrfach die USA, Deutschland, Benelux und andere Länder. Diese Tourneen wurden fast ausschließlich über die Kontakte des Cassette Culture Netzwerks organisiert. Vernetzung, Austausch und Dokumentation waren wichtige Faktoren dieses Netzwerkes. Der Sound: Experimental Musik, Industrial und Ambient.

In der Ausstellung werde ich meinen globalen Aktionsradius im Netzwerk - den Knoten.Linz - zeigen. 140 Zeichen getwittert reichten nicht, es wurden lange Briefe geschrieben und man lernte die NetzwerkerInnen der Cassette Culture nicht via Avatare, sondern durch Zuschriften, Artwork, Fotos und Treffen kennen. Wir machten zusammen Musik, Radio und führten lange Interviews für Fanzines und Videos. Immer in Bewegung organisierten wir gegenseitig Konzerte, pflegten einen langanhaltenden Diskurs und boten uns gegenseitig Schlafplätze an. Was von dem gemeinsamen Engagement blieb, ist eine tiefe Verbundenheit, die in den meisten Fällen bis heute anhält.

Picture d5cceafa 92d7 4db3 9695 69532cf469faPicture 64f6396e bae4 4b06 81b2 fb47160fda3aPicture c6f74495 2aa6 474c 8d15 6863376dc845Picture c8dcf278 9ff7 4c9f 86fb 742a4698058aPicture ee6fa099 0c7f 415f 8573 54510b37d5c1Picture 0eb92d6a c08a 45dc 9634 062ec29ba1f0

Wieso brauche ich EUCH!

Weil ich alleine zu wenig bin. Euer finanzieller Einsatz im Vorfeld ist sehr wichtig, weil ich die Ausstellung dem Thema entsprechend D.I.Y. umsetzen will. Gleichzeitig erfahre ich durch eure Teilnahme, ob die Ausstellung 2018 thematisch Relevanz besitzt. Durch eure Auswahl bei den Belohnungen könnt Ihr bestimmen, wie umfangreich die Ausstellung und das Rahmenprogramm stattfindet.

Unterstützt die Ausstellung, erfreut Euch an den Goodies - siehe Belohnungen - und wir werden uns 2018 in Linz sehen und eine wunderbare Zeit miteinander verbringen.

Herzlicher Dank! Wolfgang «Fadi» Dorninger