¯\_(ツ)_/¯Oops, il video è stato rimosso dal progettista.

Auch der Gaskessel hat seit dem Shutdown im Zusammenhang mit dem Corona-Virus keine Einnahmen mehr. Trotz den Massnahmen des Bundesrates wird eine Lücke entstehen. Hilf uns diese Lücke zu stopfen.

CHF 21’669

108% di CHF 20’000

"108 %"
Come funzionaä

Vale il principio del «Tutto o Niente»: la somma raccolta verrà corrisposta al progetto, solo se esso avrà raggiunto o superato l’obiettivo di finanziamento.

274 sostenitori

Concluso con successo il 29.5.2020

Unterstütze den Gaskessel

Wie viele in unserer Branche darf auch der Gaskessel seit dem 13.3. nicht mehr veranstalten. Trotz den vielen staatlichen Hilfen sind auch wir auf eure Unterstützung angewiesen: Hilf uns, dass wir nach der Krise nicht von einem enormen Schuldenberg erdrückt werden. Mit dem Crowdfunding versuchen wir einen kleinen Teil dieser Lücke zu füllen.

Von Jugendlichen für Junge und Junggebliebene

Wir veranstalten pro Jahr ein vielfältiges kulturelles Angebot mit rund 150 öffentlichen Veranstaltungen. Dies für ein mehrheitlich junges Publikum zu fairen Preisen. Im Chessu haben alle ein Plätzchen. Aufgebaut als Verein wird der Gaskessel getragen und betrieben von bis zu 200 engagierten Jugendlichen. Die Beitrittsschwelle zum Verein halten wir bewusst tief. Wir leisten somit einen prägenden Beitrag zur Förderung der Jugend und Jugendkultur in Bern. Wir bieten jungen Menschen aus der Region Bern vollständige Mitwirkung: durch Organisieren von verschiedensten Veranstaltungen und Mitarbeit im Betrieb (Bar, Eingang, Kultur, Technik, Gastronomie und mehr). Weiter profitiert jede und jeder von einem breiten Lernfeld: von Arbeitserfahrungen im Kulturbetrieb, bei der Organisation von sozialen Projekten bis zu strategischem Denken und Handeln.

Hilf mit den Gaskessel für kommende Generationen zu sichern

Die Massnahmen des Bundesrates treffen uns hart. Weder als kultureller Betrieb, Restaurationsbetrieb noch als Jugendverein sind wir seit dem Lockdown handlungsfähig. Um nach der Corona-Krise weiterhin einzigartige Jugendkultur fördern und in all ihrer Vielfalt anbieten zu können, sind wir jetzt auf deine Unterstützung angewiesen.