Cinema Paradiso - Filmmusik live erleben

Der Vocalino Chor Zürich feiert im nächsten Jahr sein 25. Jubiläum. Dies hat den Chor dazu bewogen, ein ganz besonderes Projekt auf die Beine zu stellen: In «Cinema Paradiso» wird zusammen mit dem Blasorchester Baden Wettingen (BBW) Filmmusik erlebbar gemacht.

Das Publikum erwartet ein Konzert in drei «Akten»: Im ersten Teil konzertiert das Blasorchester BBW ganz in der Tradition der grossen Filmorchester. Den zweiten Teil bestreitet nur der Vocalino Chor und im dritten Teil musizieren Vocalino und BBW für das grosse Finale gemeinsam. Einige dieser Werke werden speziell von Benedikt Hayoz (siehe erfolgreiches wemakeit-Projekt «Wassermusik») arrangiert. Durch diesen Kompositionsauftrag erhalten wir massgeschneiderte Musik, die es so noch nicht gibt. Man darf gespannt sein!

~~~

Künstlerische Leiter:

Beat Dähler (Vocalino)

Beat Dähler schloss sein Studium am Konservatorium Zürich mit dem Lehrdiplom in Klavier und dem Konzertdiplom in Orgel ab. An der Akademie für Schul- und Kirchenmusik Luzern erwarb er die Schulmusikdiplome I und II mit dem Hauptfach Dirigieren.

Seine musikalischen Aufgabenbereiche sind vielfältig. Sei es als Dirigent, Arrangeur, Solist oder CD-Produzent. Beat Dähler unterrichtet als Schulmusiker an der Kantonsschule Enge, Zürich und als Dozent für Klavierimprovisation an der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik Zürich. Als Chorleiter betreut er die grossen Chöre Spirit of Gospel und Vocalino sowie den Kammerchor Contrapunto.

Das Schweizer Fernsehpublikum erlebte ihn in den sechs Sonntag-AbendSendungen «Kampf der Chöre» des SRF1 bis in den Finaleinzug als musikalischen Mitstreiter von Sopranistin Noëmi Nadelmann, die ihn als Chorleiter und Arrangeur für die Chorsätze engagierte. Im Sommer 2007 war Beat Dähler Dirigent und Orchestermusiker bei der Welturaufführung des Musicals «Heidi» auf der Seebühne in Walenstadt.

Christian Noth (Blasorchester Baden Wettingen)

Christian Noth wuchs in Freiburg auf und wohnt heute in Suhr/AG. Er studierte Trompete in der Klasse von Jean-François Michel am Konservatorium Freiburg. Sein Studium schloss er 2004 erfolgreich mit dem Konzertdiplom ab. Als Trompetenlehrer unterrichtet er an der «Musikschule Konservatorium Zürich» und an verschiedenen Zürcher Kantonsschulen. Am Stapferhaus Lenzburg bildete er sich zum Kulturmanager weiter.

Sein musikalisches Engagement ist breitgefächert. Im «BUCCINATORIS ensemble» sowie der Rockband «Gustav» spielt er ständig mit. Als freischaffender Musiker ist er u.a. im «Capriccio Barockorchester» tätig, welches auf historischen Instrumenten spielt.

Bei Rolf Schuhmacher genoss er seine Ausbildung als Dirigent. Nach zehn Jahren bei der Stadtmusik Baden hat er die Leitung des im 2015 neu gegründeten Blasorchesters Baden Wettingen übernommen. Bei kantonalen und nationalen Wettbewerben wird Noth regelmässig als Experte engagiert.

+++

Durchführung

Samstag, 26.5.2018, 19.30 h, Volkshaus Zürich Sonntag, 27.5.2018, 17.00 h, Trafo Baden

Picture 194af849 951e 4e80 96cc 8359bf6e57cdPicture 8f717544 7528 4900 8a86 d0cf95606f5fPicture 1ccc1dee 500e 4a18 941f ce9a1e92dbda

Dafür brauchen wir deine Unterstützung

Die Realisation des Projekts ist in erster Linie nur durch die Mithilfe unzähliger Mitwirkenden möglich, die dafür in Ihrer Freizeit ausserordentliche Arbeit leisten. Nichts desto Trotz bleiben unvermeidbare Ausgaben, die wir unter anderem mit Hilfe von «we make it» decken möchten. Die Finanzierung erfolgt zu ca. 60% durch den Ticketverkauf, den Verkauf von Inseraten im Programmheft und einen Beitrag aus dem Vermögen des BBW und des Vocalino Chors. Der Anspruch, ein qualitativ hochstehendes, innovatives Konzert zusammen mit Einspielungen von Filmsequenzen zu realisieren, ist jedoch mit erheblichen Kosten verbunden, die die beiden Institutionen nur teilweise aus eigener Kraft decken können. Alle Belohnungen verstehen sich exklusive Konzerteintritt.

Picture 3a287e51 4052 4636 a9dc 50243efde58cPicture 4686dabb 7b00 441c 8817 1f66615fd85ePicture 3051c1f9 b575 43d1 9969 d550da90025cPicture 7d784b78 0eb6 41ce b20a efa6b4d2224ePicture 55492320 9196 4d36 9244 09330d6d13d8

Erfolgsprojekte

Dem Vocalino Chor, sowie dem Blasorchester Baden Wettingen ist es gelungen während der letzten Jahre publikumsträchtige Projekte zu realisieren. Hier ein Ausschnitt der erfolgreichsten Projekte:

Blasorchester Baden Wettingen:

August 2012

«Klangschichten Schichtklänge» in der Stadtkirche Baden Ton- und Lichtkonzert anlässlich des Stadtfestes Baden (8 Aufführungen) mit Antje M. Traub (Orgel) und Walo Wittwer/Max Kriegleder (Lichtkunst) Auszeichnung mit dem 1. Preis UKURBA für den besten kulturellen Beitrag am Stadtfest 2012.

November 2015

Galakonzert «Rock Symphonie avec GUSTAV» im Trafo Baden mit GUSTAV & Band vor ausverkauftem Trafo Saal. Arrangiert von Benedikt Hayoz.

Dezember 2016

Gemeinschaftskonzert «Gloria» mit den Chören coro sonoro Kirchdorf und Cantemus Wohlen in den Kirchen Dottikon, Wettingen und Kirchdorf mit über 100 Mitwirkenden mit ausserordentlich grossem Publikumsaufmarsch.

August 2017

«Wassermusik - Konzert für Brunnen und Blasorchester» am Tränenbrünneli in Baden, anlässlich der Badenfahrt 2017 (16 Aufführungen). Auftragskomposition von Benedikt Hayoz.

~~~

Vocalino:

November 2006

«Office Operations», Melodien mitunter aus den Musicals «Les Misérables, Little Shop of Horror und West Side Story in einer Inszenierung von Serge Honegger im Volkshaus Zürich

November 2008

Die Oper Orfeo ed Euridice von C. W. Gluck mit einer Choreografie von Serge Honegger. Drei Aufführungen in der Zürcher Kirche St. Peter.

November 2013

Das Jubiläumsmusical «Deal ist Deal», das Beat Dähler eigens für diesen Anlass komponierte. Regie führte Th. Dietrich. Zwei Aufführungen im Volkshaus Zürich

November 2016

Requiem von Antonín Dvořák, Schweizer Erstaufführung der Kammerorchesterfassung von J. Linckelmann in den Zürcher Kirchen Fraumünster und St. Jakob.

Picture ab26edbf f24c 485c 9538 c5f0dfae2124Picture 34669857 1663 4c36 be1a cadf192945caPicture 0ca833cf 1b1d 4140 a8c0 a28c6162edd5Picture d2e98608 6078 402f 8097 3ab6fb532000Picture f1707439 955a 4ad8 9640 452f2d2687a4Picture 98e5000a 0639 4a04 8a98 b5e03bf694cePicture 1fdc1955 937a 44a0 92e9 c034ddf76687Picture a24eac00 c023 4e09 9a09 1fc19e5a979f