Darum geht’s

In diesen ungewissen, für manche von uns bedrohlichen, für uns alle wohl sehr herausfordernden und ungewöhnlichen Zeiten scheint es, als würden wir mehr und mehr voreinander getrennt werden und immer weiter in eine Art Isolation getrieben sein. So wurde besonders auch die Auseinandersetzung mit Kunst, Kultur, in der Gastronomie, das Feiern von Gemeinschaft und das bewusste gemeinsame Erleben von Konzerten, geselligem Beisammen Sein, miteinander Essen, Feiern und Trinken und näher aneinander rücken uns allen mehr und mehr erschwert bis fast unmöglich gemacht. Mit unseren Corona Jams, ein paar besonderen, improvisierten musikalischen, kulturellen sowie gastronomischen Leckerbissen jeden Dienstag am späten Nachmittag bis früh Abends wollen wir uns gemeinsam wieder in Erinnerung rufen, wie sehr wir doch allen äusseren Umständen und inneren Widerständen zum Trotz uns durch die Kunst, die Musik, den Klang, die Energie, Frequenz und den Duft unserer Erinnerung ganz leicht wieder bewusst werden können, wie verbunden wir, allen Hindernissen zum Trotz, doch alle miteinander sind <3 Eat . Play . Love

Picture e9a3478b ed5a 407d 9f27 380cd79a2143Picture b54da40a 8388 4c29 8821 18e9360bfe4dPicture c9ac34a7 c359 4f9e ab76 e33331fbefd1Picture 40559344 abc7 41cd 87e9 38b37f40522a

Das Besondere an meinem Projekt

Die Idee der Spaltung, das Gesetz des Abstand Haltens und die Philosophie der Trennung können uns nicht daran hindern, unsere Verbundenheit und unsere Lebensfreude im Rahmen der geltenden Regeln und Bestimmungen miteinander wahr zu nehmen und gemeinsam zu feiern, auch wenn uns Mauern, Masken oder Glas voneinander trennen mögen. Musik kann diese Hürden ganz leicht überwinden, liebevolle Menschen können das, und ein gesundes, herrlich duftendes Essen und Trinken können das auch. Seid herzlich willkommen bei EAT . PLAY . LOVE - unseren wöchentlichen Corona Jams. Jeden Dienstag, Wien, 7. Bezirk, Zollergasse Ecke Mondscheingasse, Naturkost St.Josef, cYa all there!!!

Wir erfüllen natürlich alle gesetzlichen Corona Bestimmungen und Auflagen. Alle Musikerinnen, Musiker, Techniker und Mitarbeiterinnen der Coroan Jams im Innenraum sind natürlich entweder Genesen, Geimpft oder PCR Getestet UND Gesund ;)

Picture bfcc57ce 5883 4a87 9f69 4e46c7fdc1d6Picture a7cc0f58 e74b 438c bdc0 c59c66777f46Picture a4eb6f89 40a9 4db9 acfa 25245db6a1fePicture d882ab7f 94a4 405a bd27 abf2b46dba24Picture 3c5d53e8 af30 4a6e bcc2 d44231606365Picture b66ff2d0 14da 41a9 bf9f 99a3433ca632Picture e09c44f4 7e8d 4876 9295 21417d99d872Picture c859e65d b03a 4840 b89d a820c5149744Picture 19e984b8 4eb8 453b b973 e2b04ab6c169

Dafür brauche ich Unterstützung

Wir brauchen bitte eure Hilfe und Unterstützung zur Finanzierung des jeweils benötigten Sound-, Licht- und Tonequipments, für die Bewerbung und das fundraising unseres Vorhabens und für kleine, aber würdevolle finanzielle Zuwendungen an unsere musikalischen Gäste.

Picture 73f05529 7db3 427d 876f 3771ad5826a5Picture 41bef6d9 7e56 40f4 9617 dd2985f29f39Picture cd65d5c9 6233 4721 a9ec 05d6da4aed64Picture cd9e47bf 5b7a 4c6a b145 74782c40e5f0Picture 83d1cdc4 f833 40dd 96e9 c055ab21962cPicture 6d847277 54f2 4a92 b76a 5bd6e8f16bc9Picture f2cf4843 1663 48e1 b952 f67d9d88b305