Picture 7a2318a6 0067 491f b062 a6143dba4ecc

Darum geht’s

Im Rahmen von Kunst im Depot in Winterthur möchte ich mein Tanzfilmprojekt «Kunst im Dialog» realisieren.

Ich möchte über Gespräche, Werke, Räume, Gegenstände in einen tänzerischen Dialog mit verschiedenen Künsten treten. Konkret heisst das, ich werde an die Arbeitsplätze der anderen Künstler vor Ort treten und mit ihnen reden, sie beobachten, ihre Werke betrachten und anschliessend inspiriert davon mit einer Tanzimprovisation darauf reagieren. Ich biete ihnen so einen Dialog an. Jeder Künstler darf selber entscheiden, ob und wie er auf meine «Wortmeldung» reagieren will. Das Ganze wird gefilmt.

Das Produkt des Projekts ist ein Film von ca. 10 Minuten, in dem die tänzerischen Dialoge, aber auch Gespräche mit den Künstlern, ihre Werke und die Umgebung des Depots zu sehen sind.

Im Herbst werde ich eine private Vorstellung des Films machen. Wenn Sie interessiert sind, schreiben Sie mir eine Nachricht und ich schicke Ihnen gerne eine Einladung.

Content

Das Besondere an meinem Projekt

Ein Dialog ist ein Gespräch, das sich stetig nach jeder Wortmeldung weiterentwickelt. Ich möchte mit meinem Tanzfilm aufzeigen, dass zwischen zwei verschiedenen Künsten ein Dialog entstehen kann. Der Film soll eine neue Schnittstelle zwischen Tanz und anderen Kunstformen visualisieren.

Dafür brauche ich Unterstützung

Ich brauche eine Person, die mich filmt und auch die Filmbearbeitung übernimmt. Ich rechne mit 30 Stunden Arbeit (Filmen und Bearbeitung) zu 20 CHF/Stunde, ausserdem muss ich für die technische Ausstattung aufkommen. Das ergibt ca. 800 Franken. Zusätzlich kommen noch Kosten für Reise, Kostüm und die Filmvorstellung. Das sind noch einmal ca. 200 Franken.