Die Idee

Hugo Wolf gilt neben Franz Schubert als der bedeutendste österreichische Liedkomponist. Meine ganze Sängerkarriere lang beschäftige ich mich mit dem Werk des Komponisten und bin davon noch immer so gefesselt wie am ersten Tag.

Meine erste Solo-CD konzentriert sich dabei ausschließlich auf die heiteren und humorvollen Vertonungen Wolfs. Lieder nach Gedichten von Eduard Mörike, Joseph von Eichendorff, Johann Wolfgang von Goethe, Paul Heyse und Robert Reinick werden auf der CD zu finden sein, also alle zentralen Dichter im Schaffen Wolfs.

Hugo Wolf hat knapp 300 Lieder komponiert, gut ein Drittel davon sind heiter, ironisch, sarkastisch oder humorvoll. Bis jetzt gab es keine CD, die sich ausschließlich diesen Liedern widmet. Dies Lücke möchte ich füllen und dabei auch ein anderes Licht auf den Komponisten werfen: «Der wilde Wolf» (ein geflügeltes Wort von damals) war genauso auch «Der heitere Wolf» – ein Komponist, der es verstand, witzige, spritzige und pointierte Lieder zu schaffen, bei denen man schmunzeln und sogar lachen kann.

Die Ausführenden

Horst Lamnek, Wiener Bassbariton, international tätiger Opernsänger, aber gleichermaßen auch Konzert- und Liedsänger. Dabei immer der pointierten Darstellung und lebendigen Charakterisierung seiner Rollen verpflichtet, auf der Opernbühne, wie auch im Konzertsaal. Das Motto: jedes Lied ist ein Abenteuer – kommt besonders bei den heiteren Liedern Wolfs zur Geltung.

Elena Larina, russische Pianistin, mit Spezialisierung auf Liedbegleitung. Unterrichtet an der Universität für Musik und darstellenden Kunst in Wien. Liederabende mit namhaften Sängerinnen und Sängern bei Festivals im In- und Ausland.

In vielen gemeinsamen Liederabenden mit dem Schwerpunkt Hugo Wolf konnten Elena Larina und Horst Lamnek Erfahrungen für die Aufnahme sammeln.

Unser Plan

Wir hatten Glück und haben mit dem Label Coviello Classics einen Partner gefunden, der das Projekt verwirklichen möchte. Ein erster großer Schritt ist somit geschafft.

Jetzt geht es an die Aufnahme, die im Sommer, genauer Anfang Juli, stattfinden soll.

Danach wird am Schnitt und am Mastering gearbeitet. Unsere Unterstützerinnen und Unterstützer werden selbstverständlich die ersten sein, die eine CD schon vor dem offiziellen Erscheinungstermin erhalten werden.

Der Erscheinungstermin ist für März 2017 geplant, ebenso wie die CD-Präsentation in Wien.

Wir halten euch natürlich weiter auf dem Laufenden.

Ihr ermöglicht mit eurem Beitrag:

  • Aufnahme & Tontechnik
  • Mixing und Mastering
  • CD-Pressung und Vertrieb
  • Booklet samt Übersetzung ins Englische und Fotos
  • Klaviertransport (in den Saal und zurück)
  • Klavierstimmung
  • Saalmiete
  • Veröffentlichung und Promotion

Belohnungen

Wir haben uns eine Reihe an spannenden und lustigen Belohnungen ausgedacht. Neben der CD selbst (Ehrensache), Coachings und Gesangsstunden, haben wir auch unsere Hobbies mit einbezogen: Ich koche gern (und gut – so sagt man), Elena ist eine leidenschaftliche Tänzerin. So wird es auch ein Abendessen mit uns geben, eine musikalisch-kulinarische Wien-Wolf-Wanderung, oder einen Anfängerkurs im Tango-Tanzen.

Ganz nach dem Motto «Sauer macht lustig» gibt es auch einen selbst angesetzten Essig (die Kräuter stammen aus dem Garten meiner Mutter).

Ein besonderes Schmankerl ist die Zeichnung eines befreundeten Karikaturisten, die es dreimal als Reproduktion zu erstehen gibt.