Vernissage am 27. März in Zürich!Von Rotpunktverlag, am 16.2.2015 14:28

Picture 8e459063 fd03 4760 aae1 77ce20189be3Picture a968add0 f2f5 4a2e a0e8 fda1db88b19fPicture dd0505a2 13ef 4b50 b315 a0d8459422a4Picture ecae3cf2 fc6d 4480 9442 caa2962a16b6Picture a6d16499 4bdd 4db5 aa61 cb4c9d8cd0d7

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer

Monate des Schreibens, Lektorierens, Layoutens, Bilder Bearbeitens, Korrektur Lesens – und Wartens – sind vorbei, es ist so weit: DIE MITTE DER WELT feiert Vernissage!

Wann und wo?

Am Freitag, 27. März, im Quartierzentrum Bäckeranlage in Zürich, Hohlstrasse 67. Begrüßung der Crowdfunding-Gäste um 19 Uhr, offizieller Beginn um 19.30 Uhr.

Ein kleines, feines Programm erwartet euch: Dr. Andreas Zangger (Universität Amsterdam) spricht über die Beziehungen der Schweiz zum kolonialen Südostasien // Alex Meszmer (Künstlerduo Meszmer/Müller) – über Text und Bild // Kollektiv Lang+Breit – über Banda gestern und heute // Im Anschluss Apéro mit Livemusik

An diesem Abend werden die Bücher plus alle weiteren Belohnungen für euch bereit liegen. Wer nicht zur Vernissage kommen kann, bekommt das Buch etc. Anfang April per Post.

Wir freuen uns! Herzliche Grüsse,

Sarah Wendle, Rotpunktverlag
Für Fragen: sarah.wendle@rotpunktverlag.ch

PS: Belohnung obendrauf: Alle, die DIE MITTE DER WELT bereits beim Crowdfunding unterstützt haben, können weitere Exemplare des Buchs mit 50% Rabatt direkt beim Verlag bestellen! Einfach per Mail an vertrieb@rotpunktverlag.ch.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Endspurt ... und Ausblick!Von Rotpunktverlag, am 4.12.2014 16:13

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer

Das Jahresende rückt näher – und zugleich ist die Arbeit an «Die Mitte der Welt» fast abgeschlossen. Wir waren also alles andere als untätig wären der letzten Monate, sondern wir haben in aller Sorgfalt am Text gearbeitet, Bilder ausgewählt und das Layout verfeinert und freuen uns nun darauf, euch bald (!) das fertige Buch präsentieren zu können.

Wie gehts also weiter?

Die Vernissage, zu der wir euch herzlich einladen, um mit uns auf das Buch anzustoßen, wird Ende März in Zürich stattfinden. Genaue Infos zu Datum und Ort folgen im Januar. Gleich nach der Vernissage werden wir die Belohnungen an all jene verschicken, die es aus zeitlichen oder räumlichen Gründen nicht einrichten können, dabei zu sein.

Diejenigen, die als Belohnung entweder eine Verlagsführung, eine Lesung mit den Autoren oder einen Original-Fotodruck erhalten, werden ebenfalls im Januar eine Extranachricht im Posteingang finden.

Bis dahin wünschen wir allen einen schönen Jahresausklang und sagen – man kann es gar nicht oft genug betonen – Danke und bis bald!

Es grüssen herzlich
Rotpunkverlag & Kollektiv Lang+Breit

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

We made it! Wir sagen DANKE!Von Rotpunktverlag, am 30.6.2014 11:23

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, dank euch haben wir’s geschafft – und das Ziel sogar übertroffen: Mit knapp 8350 Franken ist ein ganz grosser Schritt auf dem Weg zur Realisierung von «Die Mitte der Welt» vollbracht. Hierfür sagen wir von ganzem Herzen: Danke!

In den kommenden Monaten werden wir nun mit voller Energie daran arbeiten, das Buch fertigzustellen. Die Fotos sind im Kasten, die Texte sind werden im Moment noch lektoriert, danach geht das gebündelte Material in die Herstellung, die daraus das fertige, schön anzuschauende Buch erstellen wird, dem wir schon voller Vorfreude entgegenblicken. Erscheinen wird «Die Mitte der Welt» Anfang 2015 – in dem Jahr, in dem Indonesien Gastland an der Frankfurter Buchmesse sein wird.

Wir halten euch auf dem Laufenden – natürlich auch in Bezug auf all die Belohnungen! Wer vorab schon Fragen hat, kann sich gern direkt wenden an sarah.wendle@rotpunktverlag.ch.

Es grüssen herzlich

Rotpunktverlag & Kollektiv Lang + Breit

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Weiter lesen! Auftakt in die zweite Halbzeit.Von Rotpunktverlag, am 5.6.2014 12:04

Alan, 40 Jahre alt und Guesthouse-Besitzer, ist eines der prägenden Gesichter auf Banda – und in diesem Buch. Er ist einer der Menschen, die in diesem Buch porträtiert werden und denen sich eine neue «Welt der Möglichkeiten» eröffnet hat. Zum Auftakt in die 2. Hälfte unseres Crowdfundings findet ihr hier das ganze Porträt zum vorab Lesen.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Die Mitte? Die Hälfte!Von Rotpunktverlag, am 28.5.2014 09:52

Picture 258381d4 eda9 4e1f a665 d87c6e2c493dPicture 6c43ac1b 2edc 43da 8082 052a305f2a89

Kaum zu glauben, was in der letzten Woche alles gelaufen ist! Nach zögerlichem Start ist in den vergangenen 7 Tagen richtig was zusammengekommen, sodass wir nun fast 50% der Summe geschafft haben. Ein großes DANKESCHÖN an alle, die bereits dabei sind! Dank euch sind wir optimistisch, dass wir unser Ziel erreichen und «Die Mitte der Welt» wie geplant realisieren können. Das Buch erscheint im Frühjahr 2015 und damit übrigens in dem Jahr, in dem Indonesien Gastland an der Frankfurter Buchmesse ist. Als kleinen Vorgeschmack hier eine Leseprobe!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

7 Tage! Weiter geht's!Von Rotpunktverlag, am 20.5.2014 16:48

Content

Der Zwischenstand nach einer Woche: 500 CHF haben wir beisammen, dank eurer Unterstützung – Danke! Bis zu unserem Ziel ist es aber noch ein ziemlich weiter Weg, deshalb: Ihr habt euch entschieden, dass das ein lohnenswertes Projekt ist? Erzählt es weiter! Auch für uns ist dieses Crowdfunding ein Experiment, und wir geben unser Bestes, damit es gelingt. Deshalb freuen wir uns, wenn ihr es hinaustragt und uns helft, den Kreis zu erweitern, sei es per Facebook oder über die gute alte Mund-zu-Mund-Propaganda!

Viele Grüsse von Rotpunktverlag & Kollektiv Lang+Breit

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden