Mach mit und trage deinen Namen in den Abspann des Films ein!

In ihrem zweiten Film haben die Gebrüder Bischofberger einen Science Fiction realisiert. Der Film wurde im vergangenen Sommer auf der kleinen italienischen Insel Favignana vor Sizilien gedreht und ist jetzt in Post-Produktion. Dies bedingt die Umsetzung von visuellen Science Fiction Effekten (Sascha Rossier) und die Mitarbeit des Sound Designers Peter Bräker für die Audio-Ambience.

Dies ist kostspielig ;-) Aus diesem Grund fragen wir dich an, bei diesem Projekt mitzumachen und die Realisierung zu ermöglichen. Als Gegenleistung erhältst du eine spezielle Erwähnung in den Credits im Abspann und eine handsignierte DVD.

Wähle deine Lieblingsrolle aus den Optionen in der Spalte rechts («Rewards») und werde Teil des Films!

DEIN NAME UND DEINE ROLLE WERDEN IM ABSPANN DES FILMS ERSCHEINEN.

Picture 97b8f4f2 f608 409b bff8 ef6429225ecc Picture 17f8c3c7 6958 4974 8a35 e1d9a315de8e Picture 891c4dd8 2ab2 48db ad4b 6fae8060ff70 Picture 22078534 b65f 46fd 9d7a 82606576a211 Picture 15df515c 5d0d 4314 9661 1f54a40c9e19 Picture 25600a25 0918 4ca6 968a 3781e3918c56 Picture 988a57fd 5437 45d5 9f20 91e0a8d74ad3 Picture 9b825348 2a12 4b79 9860 65d6f8942fef

Synopsis des Films

In einer nicht zu weiten Zukunft leben bloss noch wenige Homo sapiens. Im Kampf ums Überleben sind sie gezwungen, von der Jagd auf die letzten verbliebenen Hunde in den peripheren Ruinen einer fortgeschrittenen menschlichen Zivilisation zu leben. Sie sind sich jedoch nicht bewusst, dass sie selber von einem geheimnisvollen Scanner beobachtet werden. Ein Science Fiction Film über das Jagen und Gejagtwerden, über Aussterben und Überleben, über Hunde - und Menschen.

Zu den Regisseuren

Die Gebrüder Bischofberger verbrachten einen grossen Teil ihrer Jugend in Süditalien, wo ihre ärmeren Vorfahren als Bauern lebten und sich auch von Hundefleisch ernährten, um zu überleben. Diese Bauern wurden vor Ort als «mangiacani» bezeichnet, was im Italienischen “Hundeesser” bedeutet. Es ist dieser historische Hintergrund von knappen Ressourcen und Armut, der die Regisseure dazu inspiriert hat, einen Science Fiction Film zu drehen. Die ländliche Armut der “mangiacani” wird dabei in eine apokalyptische Zukunft transponiert, die zur gleichen Zeit sehr neu und sehr abgelegenen ist.

Dario und Mirko Bischofberger wurden in einer italienischen Familie in der Schweiz geboren. Ihr erster Spielfilm «Old is the New» ist im Jahre 2012 erschienen. Dog Men ist ihr zweiter Film. Dario führt eine kleine Weinimportfirma und Mirko arbeitet als wissenschaftlicher Berater.

Picture 38468f3a 9ff9 48ea af3c 8ca2d60e3cff

Cast

  • Irmina Kopaczynska
  • Gioacchino Balistreri
  • Urs Althaus
  • Daniel Mulligan
  • Nils Althaus
Picture bd86a91e 5dcd 4b2a 9f41 3a5da3877104 Picture 9fb90714 0af6 419c 98f4 3a6de930765c Picture 7a50a143 f598 4641 86f2 a4b04c244604 Picture b411d814 a925 4259 8cbc e7c4b159d1b7

Crew

  • Directors: Mirko and Dario Bischofberger
  • Screenplay: Mirko and Dario Bischofberger
  • Camera: Martin Boyer, Michelle Ettlin
  • Costumes: Adriana De Nicola
  • Sound: Dario Bischofberger, Peter Bräker
  • Music: Antonio e Andrea Esperti, Dario Bischofberger, Elenora Stassi
  • Editing: Mirko Bischofberger, Michelle Ettlin
  • Color Correction: Michelle Ettlin
  • Visual Effects: Sascha Rossier
  • Sci-Fi Software: Laura Symul
  • Sci-Fi Tools: Effi Tanner
  • Drawings: Nico Bonomolo

  • Thanks to: YOUR NAME?
  • And with the special support of: YOUR NAME?
  • Personal Assistant to Irmina Kopczynska: YOUR NAME?
  • Personal Assistant to Gioacchino Balistreri: YOUR NAME?
  • Personal Assistant to Urs Althaus: YOUR NAME?
  • Personal Assistant to Daniel Mulligan: YOUR NAME?
  • Personal Camera Assistant to Martin Boyer: YOUR NAME?
  • Personal Camera Assistant to Michelle Ettlin: YOUR NAME?
  • Production Assistant: YOUR NAME?
  • Personal Assistant to Mirko Bischofberger: YOUR NAME?
  • Personal Assistant to Dario Bischofberger: YOUR NAME?
  • Associate Producer: YOUR NAME?