Dafür brauchen wir deine Unterstüzung:

Wir, Hirundo Maris, werden mit vier Kameras und einem eigenen Tontechniker (Benjamin Bleton/Karl More Productions France) eine professionelle DVD-Aufnahme von unserem Konzert in der Kirche Amsoldingen machen. Zusammen mit dem deutschen Label ECM und Manfred Eicher als Produzent, wollen wir die einmalige Gelegenheit nutzen, um das Konzert in dieser magischen Kirche, die mehr als tausend Jahre alt ist und welche einen perfekten Rahmen für unseren Süd / Nord-Dialog bietet, festzuhalten. Wir hoffen, dass wir mit dieser DVD das Interesse an der Musik, die wir machen, eine Mischung aus «Early Fusion» und Volksmusik aus Süd-und Nord-Europa, wecken werden. Deine Unterstützung benötigen wir für die Postproduktion des Filmes.

Darum geht’s:

Über ihre «Chants du Sud et du Nord» schreiben Arianna und Petter Udland Johansen: «Von ferner Zeit her waren Nord und Süd durch die Wasserwege, auf denen die norwegischen Wikinger navigierten, miteinander verbunden. Katalanische und sephardische Juden teilten ebenfalls diese Leidenschaft für die See, die durch die gemeinsame Melancholie Völker, die eigentlich weit von einander entfernt scheinen, auf einer tieferen Ebene miteinander verbindet. Wir entdecken subtile musikalische Brücken, etwa wenn ein katalanisches Lied und eine norwegische Melodie durch gemeinsame Rhythmen und Harmonien miteinander verbunden sind, oder eine norwegische Ballade und ein sephardisches Lied in der gleichen Tonart gehalten sind… Der Ausgangspunkt dieses Projekts ist das Lied «El Mariner», das in den Küstenregionen Kataloniens ungeheuer populär ist und die Liebesgeschichte zwischen einer Jungfrau aus dem Mittelmeerraum und einem Ritter aus dem hohen Norden erzählt. Dieser typische europäische Shanty mit seiner Dialogform wird zu einer ganz ähnlichen Melodie auch an der schottischen Küste gesungen. Könnten diese schwer greifbaren Verbindungen einst auf den zahlreichen Reisen der Wikinger, Katalanen, Schotten und sephardischen Juden angebahnt worden sein?» Hirundo Maris macht sich auf die Suche nach der Antwort.

Wer macht mit und wo?

Das Konzert findet am Festival Bachwochen Thun statt. Am 1. September 2013 um 17 Uhr in der Kirche Amsoldingen.

Die Musiker:

  • Arianna Savall: Gesang, Gotische Harfen, Italienische  Tripleharfe
  • Petter Udland Johansen: Gesang, Hardangerfiedel, Mandoline
  • Sveinung Lilleheier: Gitarre, Dobro
  • Miquel Àngel Cordero: Kontrabass
  • David Mayoral: Perkussion