Faber

Ich bin ein junger Sänger und Schreiber aus Zürich. Ich schreibe (wahn)witzige, traurige und ernste deutsche Texte über bedingungslose Liebe, Identität, Moral, kleinkriminelle Idole und alles was einen sonst so beschäftigt. Am liebsten würde ich wie Jacques Brel klingen. Ich klinge leider anders.

Intro

Vor gut einem Jahr habe ich mein Projekt «Faber» gestartet. Es war ein fulminanter Start! Ich durfte die letzten zwei Konzerte von Sophie Hungers Tournee eröffnen. Für mich waren es die ersten zwei Konzerte als Faber. Seither hat sich viel getan. Verschiedene Labels haben Interesse gezeigt, verschiedene Formationen habe ich live ausprobiert, mit verschiedenen Leuten, in verschiedenen Ländern habe ich an meinen Songs gearbeitet und Demos aufgenommen.

Strophe

Nun will ich ins Studio. Die Songs sind parat, die Musiker sind es auch. Es soll grundsätzlich alles live aufgenommen werden. Aufnehmen wird es Marcello Giuliani im «Studio du Flon» in Lausanne. Mit Posaunist und Schlagzeuger Tillmann Ostendarp und Cellist und Bassist Janos Mijnsen sind wir eine ziemlich wandelbare Combo.

Refrain

Ich brauche eure Unterstützung!

Outro

Als Dankeschön kriegt ihr Wohnzimmer- oder Schlafzimmerkonzerte. Ich spiele an der Taufe eurer Kinder, am Geburtstag eurer Eltern, an der Hochzeit eurer Geschwister... Ihr kriegt die «Alles Gute EP» zwei Tage vor der Veröffentlichung, signiert, mit Widmung oder einfach so.

Abspann

Euer Beitrag hilft mir, die Studiomiete zu begleichen, mit dem Produzenten zusammenzuarbeiten, den ich mir wünsche, und natürlich auch meinen fleissig übenden Musikern etwas zahlen zu können. Es erlaubt mir auch eine kleine Auflage an CD’s zu pressen. 1’000 Dank!