It's My Party And I Cry If I Want ToVon SeemannsBraut, am 15.4.2016 14:36

Und zum Heulen ist mir gerade, liebe MitkämpferInnen. Da macht sich der mit Erfolg und Geld gesegnete Gastronom tatsächlich Sorgen um seine Kreditwürdigkeit, nicht aber um seinen guten Ruf. Um Letzterem übrigens etwas anhaben zu können, müsste dann schon mehr kommen als eine wie ich. Dies die Worte seiner Anwältin, die sich fleissig «Telefonnotizen» machte und mich wissen liess, ihr Klient habe auf meine Betreibung hin «selbstverständlich Rechtsvorschlag erhoben« und behalte sich ausserdem »eine negative Feststellungsklage» vor sofern ich die Betreibung nicht löschen lasse. Hilfsbereit wie ich nun mal bin, habe ich der Kanzlei die Korrespondenz zukommen lassen, in der unschwer festzustellen ist, dass das einzig Negative am Ganzen das Verhalten ihres Klienten ist und ich diejenige bin, die Grund zur Klage hat. Grund ja, Lust nein. Mein Angebot, die Betreibung selbstverständlich und unverzüglich löschen zu lassen, sobald das Geld auf meinem Konto eingegangen ist, steht. Was (noch) nicht steht, meine Lieben, ist das Datum für unsere wohlverdiente Party. Als ich zur Kampagne aufgerufen und angeboten hatte, die Fete notfalls in meinem Wohnzimmer steigen zu lassen, hatte ich noch keine Ahnung davon, dass ich dreissig Tage nach Kampagnenende kein Zürcher Wohnzimmer mehr haben würde. Und abgesehen davon, dass ihr 1000km zurücklegen müsstet, um in meinem neuen Zuhause im Norden zu tanzen, finden in meiner Wohnung keine 30 Personen Platz. Aus diesem Grund möchte ich euch folgenden Vorschlag machen: Wir verschieben die Party auf September. In der Zwischenzeit suche ich im Mai, wenn ich Zürich bin, nach einer entsprechenden Location. Dort sollen dann auch andere Leute kommen dürfen, damit ihr euch nicht fühlt wie bei einem Speed Dating oder dem Treffen einer Selbsthilfegruppe. Dass ihr VIPs seid und an jenem Abend auch als solche gefeiert werdet, versteht sich von selbst. Und als «Troschtpfläschterli» gibt es für jeden von euch, der am 28. Mai 2016 zu meiner Vernissage in die Acapulco Bar in Zürich kommt, ein Jever auf Kosten der Seemannsbraut. Einverstanden? Mit den besten Wünschen für ein schönes Wochenende verabschiede ich mich für heute und steche erneut in See, bzw. in den Stramin.

Eure d.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

OXI - NEIN zur Durchsetzungsinitiative am 28. Februar 2016Von SeemannsBraut, am 20.2.2016 09:33

Guätä Morgä Schwiiz. Die Party-Buttons werden heute verschickt, in der Hoffnung, dass sie rechtzeitig zum Abstimmungswochenende bei euch eintrudeln und wir dann auch wirklich Grund zum Feiern haben.

OXI - NEIN zur Durchsetzungsinitiative am 28. Februar 2016

Bleibt geschmeidig und habt ein schönes Wochenende.

Herzlich aus dem Norden, Eure Daniela

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Sag Beim Abschied Leise ServusVon SeemannsBraut, am 19.2.2016 12:05

Verehrte Damen und Herren

Es ist mir eine unvorstellbare Freude, euch zu verkünden: es ist vollbracht. Hier der Tragödie letzter Akt:

Soofalieferant: Guten Tag...

Ich: Guten Tag am Arsch…

Diese Äusserung kam mir so unüberlegt wie spontan über die Lippen, aber von Herzen. Dann hat er den (pardon) Scheiss mitgenommen und die Plastikhülle mitten im Treppenhaus liegen lassen. Ganz der feine Herr, wie ich ihn in den letzten sechzehn Monaten kennen und verfluchen gelernt habe.

Aber ich bin das Soofa.de endlich los. Und ihn auch.

Ich mach mich jetzt daran, euch die mehr als verdienten Belohnungen zu schicken. It’s Friday... I’m In Love.

Eure Daniela

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Fin chela barca va, lasciala andare...
SeemannsBraut am 20.2.2016 09:35
User 3 small
Na dann....Schiff ahoi!
Diversity am 19.2.2016 16:46

Sing HallelujaVon SeemannsBraut, am 15.2.2016 14:52

Moin meine lieben Schlachtgefährten!

Der Kampf war lang und zermürbend, aber er hat sich gelohnt: Vor ein paar Tagen habe ich die Kosten für das vermaledeite Soofa.de zurück erstattet erhalten und morgen früh um 11Uhr wird das Teil endlich abgeholt. Vielleicht sollte ich mir zur Übergabe ein paar Hamburger Jungs ins Haus holen, die böse kucken und notfalls einschreiten können, sollte sich der so gar nicht feine Herr weitere Mätzchen erlauben. So geht morgen hoffentlich der Tragödie letzter Akt über die Bühne.

Was die anderen im Projektbeschrieb erwähnten Alltagsganoven betrifft, nage ich noch immer an den (fleischlosen) Konsequenzen, die deren unschönes Handeln verursacht haben. Immerhin hat der Vorzeigewirt aus der Chamer Pampa in einem von mir verfassten Artikel sein Fett weg gekriegt: https://www.tripadvisor.ch/ShowUserReviews-g1096368-d2721126-r340868085-The_Blinker-Cham.html#REVIEWS. Mit dem unverlegenen Verlag und dem bigotten Veggiepabst werde ich auch noch – auf meine Art – fertig werden. Euch, liebe Gefährten, danke ich von Herzen für eure Unterstützung. Wir werden feiern. Bald. Ich halte euch auf dem Laufenden. So strecke ich nun müde aber zufrieden die Waffen und ruhe mich von der Schlacht aus. Es tut gut, für sich einzustehen.

Fight For Your Right (To Party)

Eure Daniela

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

PS: Ich meinte Gier. Machen wir doch Geiz&Gier. Das passt zu diesem Glanz&Gloria-Boy.
SeemannsBraut am 20.2.2016 09:40
cara Wuwi di Zurigo
lieben Dank für dein Mitfreuen und deine Nachfrage betreffend dem anderen feinen Herrn; von solchen scheint es ja nur so zu wimmeln. Ne du... keine Reaktion. Weder auf die Rechnung noch auf die Ermahnung von Gästen. Mir fehlt der Betrag an allen Ecken und Enden, aber wenigstens schlafe ich Nachts in warme Decken gehüllt und muss mich nicht an meinem Geiz wärmen...
SeemannsBraut am 19.2.2016 12:11
User 5 small
das tönt guut, das tönt richtig guuut.... freue mich auf news.
Und Daniela....hast mal was gehört vom Blinkyboy? irgendeine Reaktion?
auf jedenfalls weiter so stramm vor den Toren des Schlachthofes, Wuwi di Zurigo
Wu Wi am 18.2.2016 14:20

...And A Happy New YearVon SeemannsBraut, am 31.12.2015 10:43

Liebe SchlachtPlattenFreunde

Endlich ist das Gerichtsurteil da! Der Sofalieferant wurde verurteilt, das elende Soofa (the two «o» aren’t a typo) abzuholen und mir den Kaufpreis des Sofas nebst Zinsen zurückzuerstatten. Sobald das Urteil vollstreckt wurde, werde ich darüber berichten. Inzwischen könnt ihr bei Lust und Laune meinen Jahresabschluss I/IV lesen:

http://www.mitidieri.ch/uploads/pdf/FightForYourRight_%C2%BC.pdf

Ich danke euch von Herzen für eure liebe Unterstützung in diesem sturmgeplagten Jahr und wünsche uns allen ein von Respekt, Liebe und Mitgefühl geprägtes 2016. Und Begegnungen, die uns nähren, weiterbringen und unseren Weitblick schärfen.

Ein herzliches «Ahoi» und «äs guäts Nüüs»

Eure Daniela Mitidieri aka DJette Diva D.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Grazie di cuore für deine Unterstützung und deine Loyalität. Diversity rules!
SeemannsBraut am 15.2.2016 14:53
User 3 small
Ahoi ! Na wenn das mal keine guten Nachrichten sind und Grund für ein Tänzchen in Ehren ;-). Da nehme ich sogar den kalten Nordwind in Kauf!
Bella...e guets Nüüs, vill Gsundheit und Chraft fürs 2016! Bacio
Diversity am 31.12.2015 14:42

I'm In The Middle Of A Chain ReactionVon SeemannsBraut, am 2.9.2015 12:39

1, 2 oder 3...

ich hab mich entschieden und fühle mich frei

Eins

Vernissage SeemannsBrautGarn Edition II 80ies

Ich hatte es bereits erwähnt. In den letzten zwölf Monaten herrschte hohe und raue See und ich häng gerade etwas kraftlos über der Reling. Nach einer Aneinanderreihung widerlicher Ereignisse breche ich per Ende September 2015 unvorhergesehen meine Zelte in Zürich ab und habe knappe 3 Wochen Zeit, meine 78m2-Wohnung zu räumen und in meine nicht winterfeste und sich mitten in der Renovierung  befindenden 30m2-Butze in Hamburg zu ziehen. 

Ein Grossteil der Bilder ist gestickt und die Texte für den Ausstellungskatalog bereits getippt oder in meinem Köpfchen gespeichert. Aber SeemannsBrautGarn bedeutet mir sehr viel und besonders die 80ies Edition ist mir sehr wichtig, haben mich die Lieder der 80er doch geprägt und die Weichen für meinen späteren Beruf gestellt. Ich könnte dieser Ausstellung und meinem persönlichen Anspruch an meine Arbeit unter den momentanen Umständen nicht gerecht werden. Und last but not least wäre es dann doch schade, wenn ich an der Vernissage – anstatt mit euch zu feiern – einfach aus den Pumps kippen würde, weil mich die totale Erschöpfung übermannt hat –> I’ll Never Be Maria Magdalena. Deshalb habe ich beschlossen, die für den 3. Oktober 2015 geplante Vernissage auf den kommenden Frühling zu verschieben. Die superbe Acapulco-Crew und ich laden Euch schon heute herzlich ein, Euch Samstag, den 28. Mai 2016 zu reservieren. Selbstverständlich lade ich meine Matrosinnen und Matrosen zu gegebenem Zeitpunkt nochmals persönlich ein.

Zwei

(Fight For Your Right To) Party

Aus oben genannten Gründen wird auch die Party verschoben. Ebenfalls in den Wonnemonat Mai.Sobald Location und Datum feststehen, kriegen die UnterstützerInnen von «Fight For Your Right» persönlich Bescheid. Das Crowdfundingprojekt durfte mit 171% auf wemakeit abschliessen. Hierfür nochmals ein aus der gurgelnden Tiefe meines italoglarnerischen Nordherzens «Ahoi und Dank!».

Drei

sapore di SALE @ Casa Mitidieri 

Aus Platzgründen muss ich mich von einigen mit Liebe ausgesuchten Stücken trennen. Wer an den zum Verkauf stehenden Möbeln, Lampen und Wohnaccessoires Interesse hat, kann bei mir gerne die Liste inklusive Fotos, Massen und Preisen anfordern. Die Sachen müssen bis Ende September in der Casa Mitidieri in Zürich abgeholt werden. –> daniela.mitidieri@mitidieri.ch

Das war es für den Moment. Die nächsten News aus der Casa Mitidieri wird der Nordwind im Oktober zu Euch tragen. Bis dahin... bleibt zufrieden, gesund und mir gewogen.

Von Herzen

Eure Daniela Mitidieri aka DJette Diva D. 

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

You're UnbelievableVon SeemannsBraut, am 6.8.2015 11:33

Moin Moin!

Es ist unglaublich! Mit gerade mal 12 Mann (bzw. Frauen, und was für welchen!) wurde das Finanzierungsziel von «Fight For Your Right» in nur fünf Tagen erreicht! Ich bin gerührt und berührt und danke Pius&Murielle (je vous aime, vous), Kathrin, den beiden Andrea, Carla, Nicole, Lina, Wuwi, Grau und Kummer von ganzem Herzen dafür, dass ihr erneut an Bord geklettert seid und Véronica und Beni heisse ich ganz herzlich bei uns an Deck willkommen. Die Party steigt! Zurzeit kann diese noch in meinem Wohnzimmer stattfinden. Aber es bleiben noch 23 Tage, um so viele Leute wie möglich an Bord zu holen. Die Grösse der Besatzung bestimmt die Location.

Bitte weitersagen: Gute News für alle, die «tipi da spiaggia» und die «Minidisko» vermissen! Zum vorerst letzten Mal in Zürich spiele ich mich im Herbst querbeet durch den Soundtrack meines Lebens. Mal leichtfüßig und unbeschwert, mal melancholisch und tief, mal perlend und swingend, mal ausgelassen und überschäumend, mal elegant und graziös. Von Abba bis Zarah Leander, über Françoise Hardy bis Elvis Presley, über Cyndi Lauper bis Trude Herr, über Adriano Celentano bis Eminem, von Dusty Springfield bis The Cure, von Billy Idol bis Nirvana, von Johnny Cash bis Jan Delay.

Con un piccolo grande amore sage ich «ahoi» und «a presto»

Eure Seemannsbraut aka DJette Diva D.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

a presto, cara WuWi, balleremo e canteremo insieme!
SeemannsBraut am 6.8.2015 15:13
User 5 small
ancora... e molto bello ... a bientot Wuwi
Wu Wi am 6.8.2015 13:59

Let's Get This Party StartedVon SeemannsBraut, am 4.8.2015 09:34

freut sich wie ein Schnitzel! Nach gerade mal vier Tagen sind bereits fabulöse 86% der Finanzierung von «Fight For Your Right» erreicht*. Zurzeit kann die Party noch in meinem Wohnzimmer stattfinden. Wie viele Mitstreiter werden es bis Ende Monat? Fight For Your Right (To Party) –> wer mitkämpft, feiert mit!

–> https://wemakeit.com/projects/fight-for-your-right

*grazie di cuore Pius&Murielle, Veronica Cortés, Carla Schubert, Andrea S. Gisler, Kathrin Rebsamen, Nicole Westenfelder, Grau. You rock my world.

Herzlichst von der Kommandobrücke,

eure Seemannsbraut, d.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden